Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Wirtschaft/Verkehr Neues Bahn-Sparticket in Mitteldeutschland

Halle (ots) - Mit einem neuen Pauschal-Angebot im Regionalverkehr will die Deutsche Bahn AG der anhaltenden Konkurrenz durch die Fernbusse begegnen. Ab dem 1. Juli werde es in Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen ein Ticket für 15 Euro geben, sagte Bahn-Manager Jost Beckmann der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Mittwochausgabe). Es gelte für eine einfache Fahrt in allen Regionalzügen bis zu einer Entfernung von 120 Kilometern. Nach Angaben der Bahn ist das Angebot zunächst auf ein Jahr befristet. Bewährt es sich, könnte es danach möglicherweise bundesweit eingeführt werden. Im vorigen Jahr waren der Bahn durch den Fernbus-Boom Umsatzverluste in Höhe von 200 Millionen Euro entstanden.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: