Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Wirtschaft/Energie Leunaer Raffinerie-Chef Kroll geht in Ruhestand

Halle (ots) - Nach mehr als acht Jahren an der Spitze der Total Raffinerie Mitteldeutschland geht Reinhard Kroll in den Ruhestand. Der 62-jährige Geschäftsführer gibt Ende Mai seinen Posten ab, teilte das Unternehmen der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Dienstag-Ausgabe) mit. Nachfolger soll Willi Frantz werden. Der 48-Jährige hat bisher den Bereich Technik der Raffinerie geleitet. Kroll begann 1976 seine Arbeit in der Erdölverarbeitung der Leuna Werke. Er war wesentlich am Aufbau der neuen Raffinerie in den 90er Jahren beteiligt. Seit 2006 führte der Manager Sachsen-Anhalts umsatzstärkstes Unternehmen. In Leuna werden jährlich knapp elf Millionen Tonnen Rohöl zu Kraftstoff verarbeitet und an Tankstellen in Mitteldeutschland ausgeliefert. Das Unternehmen machte 2013 einen Umsatz von rund 7,5 Milliarden Euro.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: