Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu überflüssigen Produkten

Halle (ots) - Dass Hersteller und Händler nicht müde werden, immer aufs Neue nur vermeintlich Neues in die Regale zu legen, hat einen simplen Grund: Die Zahl der Konsumenten in Deutschland sinkt, viele Märkte sind satt. Wachstum ist daher entweder mit - seltenen - echten Innovationen möglich oder auf Kosten der Konkurrenz, der Marktanteile mit Pseudo-Neuheiten abspenstig gemacht werden. Wer soll darüber befinden, welche Konsumartikel es "wert" sind, auf den Markt zu gelangen, und welche nicht? Letztlich entscheidet der Kunde, ob er kauft, oder eben nicht.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: