Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Flüchtlingen

Halle (ots) - Die Politik muss sehr viel offener und damit auch mutiger erklären, was auf die Bürger zukommt. Zu sagen, die Flüchtlinge würden uns nichts kosten, ist falsch und verschärft die Probleme. Denn sie werden uns etwas kosten, das jedoch aus gutem Grund. Bund und Länder müssen sich zudem noch viel stärker als bisher darauf konzentrieren, die Kommunen zu entlasten. Mag sein, dass die Länder die Lage dramatisieren. Das geschieht eigentlich immer, wenn es letztlich um eines geht: um Geld. In diesem Fall geht es aber um mehr: um Humanität und inneren Frieden. Beides sollte uns etwas wert sein.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: