Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zum Raucherurteil

Halle (ots) - Kehrt erst Ruhe ein, wenn Raucher und Nichtraucher strikt getrennt voneinander leben? Muss es so weit kommen? Militante Raucher, die die persönliche Freiheit bedingungslos über das Recht auf körperliche Unversehrtheit der Nachbarn stellen, tun den "friedlichen" Rauchern keinen Gefallen. Wer die Duldung des Glimmstängels in den eigenen vier Wänden schamlos ausnutzt, braucht sich nicht zu wundern, wenn Nachbarn hysterisch werden und der Vermieter sich wehrt. Er ist schließlich verantwortlich für ein auskömmliches Miteinander im Haus. Und er darf gegenseitige Rücksicht verlangen. Nein, ein generelles Rauchverbot in der Mietwohnung soll es nicht geben. Aber unzumutbare Belästigung muss niemand dulden.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: