Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Steuertricks in der EU

Halle (ots) - Die EU-Kommission will gegen Steuertricks vorgehen und hat gegen Luxemburg, die Niederlande und Irland ein Vertragsverletzungsverfahren eingeleitet. Offiziell geht es um unerlaubte Beihilfen für Firmen. Inoffiziell um Steuerdumping. Der Aufschrei in den betroffenen Ländern ist groß. Irland wähnt seinen Ruf als lukrativer Firmensitz gefährdet, Luxemburg sein Renommée als Finanzplatz, die Niederlande sehen sich in ihren Vorbehalten gegen Brüssels Politik der Einmischung bestätigt. Doch geht es hier nicht um Regulierungswut. Das Beispiel zeigt vielmehr, dass eine europäische Abstimmung und Harmonisierung der Steuerpolitik nötig ist.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: