Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Uni Halle/IT-Branche

Halle (ots) - Doch selbst die nur auf den eigenen Nutzen ausgerichtete Bildungspolitik hat die Landesregierung offenbar aufgegeben. Anders ist kaum zu erklären, dass das Institut für Informatik an der Universität Halle auf der Streichliste steht. Dieser Studiengang liefert die von Haseloff gewünschten Hochqualifizierten, die die Unternehmen in der Region dringend benötigen. Das Wissenschaftsministerium verweist nun darauf, dass die Informatikstudiengänge an allen Hochschulen im Land nur schwach ausgelastet sind. Doch ist dies ein schwaches Argument, einen abzuschaffen. Bei einem unzweifelhaft hohen Fachkräftebedarf müsste die Konsequenz lauten, die Ausbildung attraktiver zu machen. Nach den Studierenden protestiert nun die IT-Wirtschaft. Es ist ein lauter Weckruf an die Landesregierung.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: