Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Europawahl

Halle (ots) - Im Europaparlament setzt sich jedoch die Zersplitterung der Parteinlandschaft fort - auch angesichts sechs neuer bunter Vertreter aus Deutschland. Und: Europa rückt nach rechts. Das zeigen die Wahlerfolge rechtskonservativer, grundsätzlich europakritischer Parteien nicht zuletzt in Großbritannien und Frankreich. Das macht die nächsten Jahre nicht einfacher. Die Fliehkräfte in der Europäischen Union nehmen ausgerechnet zu einem Zeitpunkt zu, da nur ein einiges Europa Erfolg auf dem internationalen Parkett haben könnte. Dazu zählt der Konflikt mit Russland in der Ukrainekrise ebenso wie der Disput mit den USA über Fragen des Datenschutzes und des Freihandels.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: