Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Möglicher Einsatz von US-Söldnern in der Ukraine Linken-Chefin Kipping verlangt Aufklärung

Halle (ots) - Die Vorsitzende der Linkspartei, Katja Kipping, hat Aufklärung über den möglichen Einsatz amerikanischer Söldner in der Ukraine verlangt. "Das muss vollständig und von unabhängiger Stelle aufgeklärt werden", sagte sie der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Montag-Ausgabe). "Es wäre ein absolut inakzeptabler Vorgang, wenn sich die Amerikaner mitten in Europa so aufführen, als wäre die Ukraine ihr Hinterhof. Die Bundesregierung muss offen legen, ob auch deutsche Söldner in der Ukraine aktiv sind. Die internationale Gemeinschaft sollte ein klares Deeskalationssignal an die Bürgerkriegsparteien senden." Nach Angaben der "Bild am Sonntag" operieren auf Seiten der ukrainischen Armee und Polizei derzeit etwa 400 Elitekämpfer der privaten US-Sicherheitsfirma Academi, vormals Blackwater.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: