Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Ukraine-Konflikt Riexinger warnt vor Neuauflage des Jugoslawienkrieges

Halle (ots) - Der Vorsitzende der Linkspartei, Bernd Riexinger, hat mit Blick auf die Ukraine vor einer Neuauflage des Jugoslawienkrieges gewarnt. "Die Lage in der Ukraine ist alarmierend", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Online-Ausgabe). "Die Kiewer Regierung ist überfordert und eskaliert fahrlässig. Die internationale Gemeinschaft hat bisher versagt. Die Logik der Eskalation ist ungebrochen. Es droht nicht weniger als eine Neuauflage des Jugoslawienkriegs." Riexinger fügte hinzu: "Die internationale Gemeinschaft muss jetzt schnell handeln. Das könnte die Stunde der Vereinten Nationen werden. Ein sofortiger Gewaltverzicht aller Seiten und eine russische Bestandsgarantie für die Ukraine sind der Schlüssel für eine Verhandlungslösung. Eine internationale Ukraine-Konferenz könnte auf multilateraler Basis einen Zukunftsplan für das Land entwickeln, der einen Interessenausgleich beinhaltet."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: