Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Türkei und Internet Türkische Gemeinde in Deutschland kritisiert Sperrung von Twitter durch Erdogan

Halle (ots) - Der Vorsitzende der Türkischen Gemeinde in Deutschland, Kenan Kolat, hat gegen die Sperrung von Twitter in der Türkei protestiert und die türkische Regierung aufgefordert, die Entscheidung zurück zu nehmen. "Das ist ein Eingriff in die Meinungsfreiheit und ein unglaublicher Vorgang ", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Samstag-Ausgabe). "Das kann man nicht akzeptieren. Ich weiß nicht, wohin das alles noch führen wird." Es müsse möglich sein, Kritik zu üben. Sonst könne man nicht von Demokratie sprechen. Und wenn jemand beleidigt werde, könne man mit Strafgesetzen dagegen vorgehen. Kolat fügte hinzu: "Ich appelliere an die türkische Regierung, Twitter wieder zuzulassen. Die Menschen werden ihre Informationen so oder so weiter leiten."

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: