Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Auswirkungen der Rentenpläne

Halle (ots) - Dass statt der Steuerzahler die kleinen Arbeiter und Angestellten für die staatliche Förderung von Erziehungsleistungen zahlen sollen, war von Anfang an ein schwerer Konstruktionsfehler der Mütterrente. Nun zeigt sich, dass indirekt auch die Rentner selbst für die Wahlpräsente zur Kasse gebeten werden. Sozialpolitisch ist das fatal: In Zeiten gut gefüllter Kassen wird die eigene, halbwegs gut versorgte Klientel ein letztes Mal bedient. Dadurch sinkt langfristig das Rentenniveau. Es steigt die Gefahr von Altersarmut. Erforderlich wären Verbesserungen bei der Lebensleistungs - und der Erwerbsminderungsrente zugunsten wirklich Bedürftiger. Dafür fehlt am Ende wohl das Geld.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: