Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur Gesundheitsreform

Halle (ots) - Die Richtung des "Arzneimittelmarktneuordnungsgesetzes" stimmt. Dagegen ist die Finanzreform des Gesundheitssektors vollends missraten. Die nach langen Grabenkämpfen zwischen CSU und FDP präsentierte Kompromisslösung mit einem einkommensabhängigen Beitragssatz und pauschalen Zusatzbeiträgen samt Mini-Sozialausgleich ist extrem konjunkturanfällig. Schon in wenigen Jahren wird sie vor allem Bezieher mittlerer Einkommen belasten - mithin genau jene, die die Bundesregierung angeblich entlasten will. Des Volkszorns kann die Koalition sich sicher sein.

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Hartmut Augustin
Telefon: 0345 565 4200
Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: