Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Koch-Äußerungen Haseloff weist Forderung nach mehr konservativem Profil der CDU ab

Halle (ots) - Der Spitzenkandidat der CDU bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, hat die jüngsten Äußerungen des hessischen Ministerpräsidenten Roland Koch (CDU) nach mehr konservativem Profil zurückgewiesen. "Das Konservative, das Koch meint, ist nicht unser Thema", sagte er der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Mittwoch-Ausgabe). Wenn Koch Kürzungen im Bereich der Kinderbetreuung und der Bildungsausgaben wolle, dann könne er sie in Hessen ja vornehmen. Haseloff verteidigte Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Übrigen gegen Kritik: "An ihrer Persönlichkeit und ihrem Engagement ist nichts auszusetzen. Aber sie braucht auch Unterstützung." Die FDP hingegen dürfe in Berlin "nicht mehr schalten und walten wie bisher. Die CDU muss den Takt vorgeben." Dazu gehöre, "im Bereich der Finanzmarktkontrolle entschlossener zu handeln, auch gegenüber den angelsächsischen Ländern".

Pressekontakt:

Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: