Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Forderungen Fußballer

Halle (ots) - Der DFB zeigt Rückgrat und wehrt sich gegen eine ungeheuerlich anmutende Forderung. Team-Manager Oliver Bierhoff hatte vom Arbeitgeber für das Trainer-Team - und sich selbst gleich mit - Handgelder in Millionen-Höhe für die sofortige Unterschrift verlangt. Das ist glatte Erpressung. DFB-Chef Theo Zwanziger und die Seinen mussten so reagieren, um nicht als Marionetten dazustehen. Unbestritten leisten Löw und Co. klasse Arbeit, sind Aushängeschilder des Verbandes und Sympathieträger in der Öffentlichkeit. Sich dies aber - erstmalig in der DFB-Geschichte - extra vergüten zu lassen, ist völlig überzogen und erinnert an Banker-Praktiken. Hat da jemand den Boden unter den Füßen verloren? Pressekontakt: Mitteldeutsche Zeitung Jörg Biallas Telefon: 0345 565 4300 Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: