Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Spielbanken-Verkauf
Lotto-Gesellschaft bestätigt Übernahmepläne

    Halle (ots) - Magdeburg - Die Lotto-Toto-Gesellschaft Sachsen-Anhalt hat Übernahmepläne für die defizitären Spielbanken des Landes bestätigt. "Da ist was dran, ich weiß seit mehreren Tagen, dass es eine entsprechende Kabinettsvorlage gibt", sagte Lotto-Geschäftsführer Wolfgang Angenendt der in Halle erscheinenden Mitteldeutschen Zeitung (Mittwoch-Ausgabe). Angenendt betonte aber, dass es sich dabei nicht um Pläne seines Unternehmens selber, sondern des Landes handele: "Es ist nicht unsere Lösung, wir haben das dem Land nicht angetragen." Sollte die Übernahme der drei defizitären Spielbanken tatsächlich stattfinden, erwarte er vom Land eine "gewisse Mitgift", um die bisherigen Verluste der Kasinos ausgleichen zu können. Das Land Sachsen-Anhalt ist 100-prozentiger Gesellschaft der Lotto-Toto-GmbH.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: