Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: Afghanistan - Korrigierte Fassung - FDP-Verteidigungsexpertin Elke Hoff fordert von Jung Konsequenzen

    Halle (ots) - Die FDP-Verteidigungsexpertin Elke Hoff fordert vom ehemaligen Bundesverteidigungsminister Franz Josef Jung (CDU) lückenlose Aufklärung über den Luftangriff bei Kundus. "Wenn er sich wahrheitswidrig geäußert hat, dann muss er Konsequenzen ziehen", sagte sie der in Halle erscheinenden "Mitteldeutschen Zeitung" (Freitag-Ausgabe) mit Blick auf Jung. Sollte der heutige Bundesarbeitsminister über die jetzt bekannt gewordenen Informationen nicht verfügt haben, so Hoff, "dann würde deutlich, dass er sein Haus nicht im Griff hatte." Die FDP-Politikerin erklärte weiter: "Wir erwarten, dass die Vorwürfe lückenlos und sehr rasch aufgeklärt werden." In einem "so sensiblen Bereich" wie dem Afghanistan-Einsatz "muss der Laden laufen. Da muss man wissen, was passiert."

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: