Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Debatte um die schwarz-gelben Steuerpläne

    Halle (ots) - Man darf gespannt sein, wann die Haushaltspolitiker von Schwarz-Gelb erstmals in eine Rotstift-Debatte eintreten. Derzeit wagen sie sich nicht aus der Deckung mit Rücksicht auf die Nordrhein-Westfalen-Wahl 2010. Die Zeit der bitteren Wahrheiten wird aber schon deshalb kommen, weil die in der Verfassung verankerte Schuldenbremse das "Modell Spendierhose" für unzeitgemäß erklärt hat. Es ist schon bezeichnend: Die einzige Spar-Idee, die bis jetzt von Schwarz-Gelb gekommen ist, bezieht sich auf den Wegfall der Entwicklungshilfe für China. Mehr Realismus, Frau Merkel!

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: