Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Patientenverfügung

    Halle (ots) - Daher ist es gut, dass der Entwurf des SPD-Abgeordneten Joachim Stünker sich am Ende durchgesetzt hat. Er schafft Klarheit und Rechtssicherheit für Patienten und deren Angehörige, für Betreuer und Bevollmächtigte, für Mediziner und Pflegekräfte: Schriftliche Patientenverfügungen sind verbindlich. Punkt. Und er schafft Verpflichtung für jeden Einzelnen, sich mit den Umständen des eigenen Todes, mit der Art und Weise des Sterbens, mit den Risiken und Chancen ärztlicher Heilkunst und des medizinischen Fortschritts auseinander zu setzen. Auch wenn es im nun beschlossenen Gesetz keine Verpflichtung zu ärztlicher Beratung vor dem Abfassen einer Verfügung gibt: zu empfehlen ist sie allemal.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: