Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Hypo Real Estate

    Halle (ots) - Manche Experten reden von Lehman II - unter Anspielung auf die spektakuläre Pleite der US-Bank Lehman Brothers. Damit die HRE nicht ebenso stürzt und dabei andere Geldhäuser reihenweise zusammenbrechen lässt, wird sie gestützt: bislang wurden dafür 102 Milliarden Euro Liquiditätshilfen und Garantien mobilisiert. Das meiste davon ist Steuergeld. Deshalb ist es logisch und konsequent, dass der Staat auch die Kontrolle übernimmt. Die Aktionäre, die jetzt ihre Enteignung bitterlich beklagen, können die Rettung gar nicht tragen. Dass aber die Verstaatlichung einer Bank, die ohne Beispiel in der Geschichte der Bundesrepublik ist, in einer erfolgreichen Restrukturierung mündet, kann niemand garantieren. Sie kann genauso gut zum gigantischen Milliardengrab werden, das man irgendwann lieber zuschüttet.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Jörg Biallas
Telefon: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: