Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zur SPD

    Halle (ots) - Im Überzeugen liegt die vornehmliche Aufgabe des Kanzlerkandidaten Frank-Walter Steinmeier und des designierten Parteichefs Franz Müntefering für das letzte Jahr vor der Bundestagswahl.

    Das ist keine Kleinigkeit. Zumal sich Steinmeier und Müntefering ausdrücklich zur Agenda 2010 bekennen, die zu überwinden sich Teile der Parteilinken zum Ziel gesetzt hatten. Die Enttäuschung im Lager der stellvertretenden Parteivorsitzenden Andrea Nahles über Becks Rücktritt ist greifbar. Drohen der SPD nun also erst recht neue Flügelkämpfe?

    Auszuschließen ist das nicht.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: