Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Verkehrsschildern

    Halle (ots) - Gerade Städte sind vollgestellt mit Schildern für Tempo 30, Hotels, Parkrouten, Sehenswürdigkeiten, Parkplatzarten, Ämtern - was einzeln der Orientierung dienen soll, nimmt Autofahrern in der Summe den Überblick. Vor allem, wenn man fremd in einer Stadt ist. Für Tiefensees Lösung gibt es also durchaus ein Problem. Nur die Umsetzung passt leider nicht richtig. Die Auswahl der wegfallenden Schilder wirkt willkürlich. Der Hinweis auf Wanderer-Parkplätze ist wohl tatsächlich überflüssig. Warnschilder wie jenes für Schotter hingegen sind für die Sicherheit wichtig. Auch kommen sie eher selten vor, ihr Verschwinden wäre kein Kahlschlag. Will Tiefensee freie Sicht für freie Bürger, muss er keine Verkehrszeichenarten abschaffen, sondern den Schilderwald tatsächlich ausdünnen.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: