Mitteldeutsche Zeitung

Mitteldeutsche Zeitung: zu Steuerpolitik

    Halle (ots) - Was gilt denn nun? Drei Tage musste sich CSU-Chef Erwin Huber auch aus den Reihen der CDU dafür verhauen lassen, dass seine Partei ein Steuerkonzept erarbeitet hat, das Entlastungen vorsieht. Am vierten Tag, oh Wunder, bemüht sich Kanzlerin und CDU-Vorsitzende Angela Merkel plötzlich um Einigkeit und spricht von "gemeinsamen Prinzipien". Deutschlands beliebteste Politikerin hat wohl den Finger in den Wind gehoben. Dabei hat Merkel erkannt, dass erstens Steuersenkungen gut ankommen, und zweitens die CSU dringend einen politischen Erfolg braucht, um auch künftig in Wahlen Rekordergebnisse für die Union insgesamt einzufahren.

Pressekontakt:
Mitteldeutsche Zeitung
Chefredaktion
Tel.: 0345 565 4300

Original-Content von: Mitteldeutsche Zeitung, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mitteldeutsche Zeitung

Das könnte Sie auch interessieren: