Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Jobs in Windeseile Arbeitsagentur Cottbus geht neue Wege

Cottbus (ots) - Innovative Unternehmen gibt es in Deutschland zuhauf. Für Behörden gilt Selbiges leider nur bedingt. Die Cottbuser Arbeitsagentur wagt sich nun auf neues Terrain vor. Sie will Lausitzer Arbeitslosen so schnell wie möglich einen Job verschaffen - wobei schnell in diesem Fall wortwörtlich zu nehmen ist. Speed-Vermittlung nennt sich der Versuch, der in dieser Woche erstmals mit neun Firmen und 45Jobsuchenden in Lübbenau getestet worden ist. Dabei hatten die Bewerber jeweils zehn Minuten Zeit, die Unternehmen von sich zu überzeugen und einen der Jobs zu ergattern. Der Versuch der Arbeitsagentur ist durchaus beachtenswert - auch wenn sich die Behörde dabei stark der kreativen Ideen von Partnervermittlungs-Agenturen bedient (Speed-Dating). Irgendwie passt das Projekt in eine Zeit, die immer schnelllebiger wird und in eine Gesellschaft, in der es mehr und mehr auf das Sich-Verkaufen ankommt. Doch ganz so schnell lässt sich die Realität leider nicht verändern. Noch immer hat die Lausitz viele Arbeitslose, weil Jobs eben nicht aus dem Boden wachsen. Der Arbeitsagentur Cottbus ist deshalb ein langer Atem zu wünschen. Vielleicht setzt sich das Projekt in einigen Branchen durch. Hilfreich wäre es allemal, denn jeder Arbeitslose weniger ist ein Gewinn für die Lausitz. Pressekontakt: Lausitzer Rundschau Telefon: 0355/481232 Fax: 0355/481275 politik@lr-online.de Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: