Lausitzer Rundschau

Lausitzer Rundschau: Ticketverkauf für Frauen-WM 2011 startet am Donnerstag Große Lust auf Fußball-Fest

    Cottbus (ots) - Genau 28367 Zuschauer werden am Donnerstag das Fußball-Länderspiel der deutschen Damen gegen die USA hautnah verfolgen. Das Stadion in Augsburg ist ausverkauft. Satte 44825 Fans hatten im April die bisherige Zuschauerrekord-Partie gegen Brasilien in Frankfurt am Main gesehen. Keine Frage: Frauen-Fußball rockt. Die deutsche Nationalmannschaft jedenfalls ist angesagt wie nie und tritt immer mehr aus dem Schatten von Ballack und Co. Außerdem ist die grandiose Stimmung bei der Männer-WM vor drei Jahren bei vielen noch präsent, die Lust auf ein weiteres Fußball-Fest riesengroß. Die Chancen stehen also bestens, dass es nach dem Sommermärchen 2006 im übernächsten Jahr erneut ein zauberhaftes Turnier in Deutschland geben wird. Bei der Euphorie, die der amtierende Frauen-Welt- und Europameister momentan entfacht, könnte so mancher gar an einen glatten Selbstläufer hinsichtlich der Zuschauer-Zahlen bei der Weltmeisterschaft 2011 glauben. Bei allem Optimismus ist es da jedoch beruhigend zu wissen, dass sich die deutschen WM-Organisatoren nicht tollkühnen Rechnereien à la große Nachfrage - hohe Preise - satte Gewinne hingeben. Statt die Vorfreude also schon vorab erheblich auszubremsen, werden die Tickets, die ab Donnerstag verkauft werden, zu moderaten Preisen angeboten. Das ist ebenso gut und richtig wie die günstigen "Städte-Serien", die vor allem die Bewohner der insgsamt neun Austragungsorte zum Besuch mehrerer Spiele in ihrer Stadt berechtigen, eine clevere Idee sind. So wird sichergestellt, dass auch jene Partien ohne deutsche Beteiligung gut besucht sind. Obendrein sind die Tickets viel komplikationsloser zu erstehen als noch zur WM 2006. So gesehen wurden beste Voraussetzungen für volle Stadien und eine tolle WM-Atmosphäre geschaffen.

Pressekontakt:
Lausitzer Rundschau

Telefon: 0355/481232
Fax: 0355/481275
politik@lr-online.de

Original-Content von: Lausitzer Rundschau, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Lausitzer Rundschau

Das könnte Sie auch interessieren: