Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG

Wer wechselt, kann 4-stellig sparen: AUTO ZEITUNG testet KFZ-Versicherungen und stellt die Günstigsten vor

Wer wechselt, kann 4-stellig sparen: AUTO ZEITUNG testet KFZ-Versicherungen und stellt die Günstigsten vor
Auto Zeitung 23/2016. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/44122 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG"

Köln (ots) - Ist die Autoversicherung zu teuer? Die meisten Versicherungsverträge können bis zum 30. November gekündigt werden. Deshalb fallen regelmäßig im Herbst die Preise stark ab. Kunden können vom Preiskampf der Anbieter profitieren und jetzt die Versicherung wechseln; doch welche ist die passende? Die aktuelle Ausgabe der AUTO ZEITUNG präsentiert das große KFZ-Versicherungsspecial in Zusammenarbeit mit dem Vergleichsportal Check24.de. Hierfür wurden für sieben typische Autofahrer die zehn jeweils günstigsten Tarife ermittelt. Zudem sind zu jedem Angebot die sieben wichtigsten Leistungen aufgelistet. Für jeden der beispielhaften Fahrertypen ermittelte die AUTO ZEITUNG außerem einen Preis-Leistungs-Sieger. Das Fazit des Tests: Kunden sollten darauf achten, dass die gewählte Versicherung auch die für einen selbst relevanten Leistungen enthält, da diese je nach Nutzungsart sehr unterschiedlich sein können. Wird dies beachtet, kann sich ein Wechsel im Herbst auszahlen: Am Jahresende lassen sich bis zu vierstellige Beträge sparen.

Die Redaktion erklärt außerdem, welcher Schutz sich tatsächlich hinter den oft kryptischen Bezeichnungen der Versicherungen verbirgt und gibt eine Übersicht über die wichtigsten Leistungen. So ist für einen langjährigen, erfahrenen Autofahrer beispielsweise ein Rabattschutz relevant, da dieser verhindert, dass der über Jahre hinweg angesammelte Rabatt nach einem kleinen Unfall wieder weg ist und die Prämie erneut steigt. Eine Mallorca-Police bietet sich für Fahrer an, die oft mit dem Mietwagen im Ausland unterwegs sind. Und wer einen Neuwagen fährt, sollte über eine Neupreisentschädigung nachdenken, da bei einem Schaden nur der aktuelle Marktwert des Wagens entschädigt wird, der schon nach wenigen Monaten deutlich unter dem Kaufpreis liegt.

Untersucht wurden folgende sieben beispielhafte Fahrertypen: Der Pendler, die Familie, der Sparsame, der Fahranfänger, der Senior, der Beamte und der Rundum-Versicherte. So kann zum Beispiel ein 21-jähriger, alleinstehender Fahranfänger ohne Kinder, der seinen VW Polo 9.000 Kilometer im Jahr fährt und diesen an der Straße parkt, am meisten mit dem Basis-Tarif der CosmosDirekt sparen. Dieser Tarif bietet im Gegensatz zu den nächstgünstigeren Angeboten auch eine Mallorca-Police an. Ein 56-jähriger, verheirateter, aber kinderloser Pendler hingegen, der seinen VW Passat Variant 20.000 Kilometer im Jahr fährt und in der Garage parkt, ist am günstigsten mit der ERGO Direkt unterwegs.

Hinweis für die Redaktionen:

Den vollständigen Artikel zum Versicherungs-Special finden Sie in der aktuellen AUTO ZEITUNG (23/2016). Eine aktuelle Cover-Abbildung der AUTO ZEITUNG kann angefordert werden unter katrin.hienzsch@bauermedia.com. Die Veröffentlichung ist in Auszügen bei Nennung der Quelle "AUTO ZEITUNG" honorarfrei.

Pressekontakt:

Bauer Media Group 
Unternehmenskommunikation
Katrin Hienzsch
T + 49 40 30 19 10 28
katrin.hienzsch@bauermedia.com
www.bauermedia.com
Original-Content von: Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, AUTO ZEITUNG

Das könnte Sie auch interessieren: