Fleurop AG

Umsatzerfolg zum 100. Fleurop-Geburtstag

Umsatzerfolg zum 100. Fleurop-Geburtstag
Heute, am 100. Geburtstag, waren 100 Fleurop-Boten mit dem Auftrag "Fleurop beschenkt Berlin" in der ganzen Stadt unterwegs, um Berlinerinnen und Berliner, Touristen, Bootsführer, Bus- und Taxifahrer oder auch den Wirt oder Imbiss-Besitzer von nebenan mit frischen, wunderschönen Blumen zu überraschen. Die Aktion startete am Brandenburger Tor ...

Berlin (ots) -

   ·  Die Geschäftszahlen 2007/2008 der Fleurop AG zeigen Stabilität
      und Wachstum.
   ·  Eine zweistellige Umsatzsteigerung verzeichnet das Unternehmen
      im Online-Geschäft.
   ·  Durch zukunftsgerichtete Innovationen kann sich Fleurop
      gegenüber der Konkurrenz behaupten. 

Fleurop freut sich zum 100-jährigen Jubiläum über eine anhaltend gute Auftrags- und Umsatzentwicklung. Trotz des wachsenden Wettbewerbsdrucks und anhaltender Konsumflaute blickt Fleurop zufrieden auf das Geschäftsjahr 2007 zurück. In der Bilanz-Pressekonferenz, die heute - am 100. Geburtstag der Fleurop-Idee - in Berlin stattfand, wurden die aktuellen Zahlen bekannt gegeben.

Mit der positiven Jahresbilanz 2007 kann das Berliner Unternehmen seine starke Marktposition behaupten. Deutschlandweit wurden Fleurop-Grüße im Netto-Wert von über 71 Millionen Euro verschenkt, der Umsatz bleibt damit im Vergleich zum Vorjahr stabil. Der durchschnittliche Auftragswert erhöhte sich um 33 Cent auf 29,45 Euro netto, ein Plus von 1,1 Prozent. Statistisch gesehen wird alle acht Sekunden in Deutschland ein Fleurop-Gruß verschenkt, die Zahl der klassischen Fleurop-Lieferaufträge konnte um 1,3 Prozent gesteigert werden.

Mit über 8.000 Fleurop-Fachgeschäften verfügt Deutschland über das dichteste Floristennetz weltweit. Knapp 60 Prozent aller Fleurop-Grüße werden traditionell im Blumenfachgeschäft in Auftrag gegeben, jedoch mit leicht rückläufiger Tendenz. Alternative Bestellmöglichkeiten über den Onlineshop auf www.fleurop.de oder das Fleurop-Service-Telefon 0180-FLEUROP werden zunehmend genutzt. So wird rund ein gutes Drittel aller Aufträge direkt über die Fleurop-Zentrale abgewickelt - für den Online-Bereich konnte 2007 ein Zuwachs im zweistelligen Prozentbereich erzielt werden. Immer mehr junge Leute nutzen das Internet, um spontane Fleurop-Grüße in die ganze Welt zu verschicken, und profitieren von der steigenden Servicegeschwindigkeit von Fleurop. Waren es 2006 noch 44 Prozent aller Aufträge, die noch am gleichen Tag der Bestellung persönlich ausgeliefert wurden, sind es 2007 bereits 48 Prozent gewesen. Steigenden Serviceansprüchen der Verbraucher wird Fleurop gerecht, denn im Gegensatz zum klassischen Versandhandel verfügt die berufsständische Floristen-Organisation über das logistische Netzwerk, das die schnelle und zuverlässige Zustellung sofort am Bestelltag ermöglicht.

Der positive Trend setzt sich auch im laufenden Geschäftsjahr 2008 fort. Das Auftragsvolumen ist gestiegen, die Lieferaufträge legten um 2,2 Prozent zu. Fleurop nimmt als eines von insgesamt 20 Markenunternehmen der neu in Deutschland eingeführten "Geschenkkartenwelt" teil. Dabei handelt es sich um ein breites Sortiment an Gutscheinen im Scheckkartenformat. Fleurop bietet die Fleurop-GutscheinCard im Wert von 20 und 30 Euro an. Von bundesweit bislang 3.000 Verkaufsstellen für die Geschenkkarten sind 1.300 Fleurop-Fachgeschäfte, die ihren Kunden so die Möglichkeit geben, für jeden das passende Geschenk direkt und unkompliziert zu erwerben. Denn die Kombination aus einem frisch gebundenen Blumenstrauß mit einer eingearbeiteten Gutscheinkarte - z.B. für einen Fallschirmsprung oder ein Buch - macht den Geburtstagsgruß perfekt. So etabliert sich Fleurop neben dem Kerngeschäft mit Blumen als absoluter Geschenkspezialist.

Fleurop ist ein Unternehmen des Berufsstands der Floristen in Deutschland und firmiert als Aktiengesellschaft. Aktionäre sind ausschließlich die Fleurop-Partnerfloristen, die ein Blumenfachgeschäft führen und den Fleurop-Service anbieten. Das Unternehmen hat eine Non-Profit-Ausrichtung, alle erwirtschafteten Gewinne werden zu 100 Prozent in Marketingmaßnahmen reinvestiert. An der Hauptversammlung vor zweieinhalb Wochen in Berlin nahmen mehrere hundert Fleurop-Floristen aus dem gesamten Bundesgebiet teil und entlasteten Vorstand und Aufsichtsrat mit einem noch nie erreichten Ergebnis von 100 Prozent.

Die Veröffentlichung des Buches "100 Jahre Fleurop - Eine Kulturgeschichte" läutete das Jubiläumsjahr ein. Außerdem wurde das Geschäftsgebäude in Berlin-Lichterfelde, seit den 50er Jahren Sitz der Unternehmenszentrale, pünktlich zum Geburtstag umfangreich saniert und erstrahlt seit Anfang des Jahres in neuem Glanz.

Heute, am 100. Geburtstag, waren 100 Fleurop-Boten mit dem Auftrag "Fleurop beschenkt Berlin" in der ganzen Stadt unterwegs, um Berlinerinnen und Berliner, Touristen, Bootsführer, Bus- und Taxifahrer oder auch den Wirt oder Imbiss-Besitzer von nebenan mit frischen, wunderschönen Blumen zu überraschen. Die Aktion startete am Brandenburger Tor und sorgte für viel Aufsehen, tolle Überraschungsmomente und strahlende Gesichter.

Pressekontakt:

Medienbüro Fleurop
c/o Zucker.Kommunikation GmbH
Torstraße 107, 10119 Berlin
Telefon: 030 / 247 587-0, Fax: 030 / 247 587-77
eMail: presse@fleurop.de
Web: www.zucker-kommunikation.de

Original-Content von: Fleurop AG, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: