Bauer Media Group, tina

Wotan Wilke Möhring (49) in tina: "Männer nehmen sich ihren Raum und lassen Frauen kleiner wirken. Unberechtigt!"

Cover der tina-Ausgabe 23 / Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/43887 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Bauer Media Group, tina/tina"

Hamburg (ots) - Wotan hat die Seiten gewechselt. In seinem neuen Kinofilm "Seitenwechsel" spielt Wotan Wilke Möhring einen Mann, in dessen Körper plötzlich eine Frau steckt. Mit tina (EVT 1. Juni) sprach der 49-Jährige über das, was er aus dem Rollentausch gelernt hat. "Also das ist schon eine meiner mutigeren Rollen. Ich musste mich schmerzfrei und volle Kanne in das andere Geschlecht reinfallen lassen. Hat einen Heidenspaß gemacht, war aber körperlich anstrengend."

Sechs Wochen Dreharbeiten - sechs Wochen fühlen wie eine Frau. Dabei hat der Tatort-Kommissar viel über das Miteinander von Männern und Frauen gelernt: "Ich habe kapiert, welchen Raum sich Männer automatisch nehmen, durch ihre Physis, ihre Präsenz, ihre Beschützer- und Versorgerrolle, die sie oft noch automatisch einnehmen, die es aber in unserer heutigen Zeit vielleicht gar nicht mehr braucht. Und die Frauen automatisch kleiner wirken lässt - unberechtigterweise." In Sachen Liebe hat ihm seine Rolle gezeigt: "Statt dich als Mann darüber aufzuregen, dass du wieder falsch verstanden wurdest, frag dich lieber: Warum denken Frauen anders?"

Wotan Wilke Möhring als Frauenversteher - nach dieser Rolle mehr denn je: "Durch die Rolle hatte ich die Möglichkeit, das andere, das weibliche Denken und Fühlen kennenzulernen und zu begreifen. Für eine Frau sind andere Dinge wichtig, stehen andere Sachen auf dem Spiel." Der Vater von zwei Töchtern und einem Sohn sieht auch die Ängste und Gefahren, denen Frauen ausgeliefert sind: "Es ist etwas anderes, als Frau allein im Dunkeln durch einen Park zu gehen. Der Rollenwechsel hat mich empathisch gemacht, da habe ich schon viel mitgenommen. Die Andersartigkeit von Frauen und Männern bringt Probleme mit sich - aber sie bereichert uns auch."

Hinweis an die Redaktionen:

Die neue tina-Ausgabe 23/2016 ist ab dem 1. Juni im Handel erhältlich. Auszüge sind bei Nennung der Quelle "tina" zur Veröffentlichung frei.

Über tina

tina ist Qualitätsmarktführer der wöchentlichen Frauenzeitschriften für die Zielgruppe Frauen 40plus.

Als Begründerin des Segmentes ist tina das Original im Weekly-Markt und positioniert sich seit 40 Jahren leistungsstark in Auflage (403.357 verk. Expl., IVW 2016/I) und Reichweite (2,4 Mio., MA 2016/I). Die hochwertige Optik und journalistische Exzellenz zieht sich durch alle redaktionellen Kernsäulen: Fashion & Beauty, Gesundheit & Wohlbefinden, Kochen & Backen - inszeniert durch aufwendig produzierte Themenstrecken. Durch ihr einzigartiges Zielgruppen-Know-how präsentiert tina jede Woche Themen von höchster Relevanz und Aktualität. Zur tina Markenwelt gehören tina Woman & Style, tina Gesund & Fit, tina Koch- & Back-Ideen und tina Backen.

Über die Bauer Media Group

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim "We think popular." verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.000 Mitarbeiter in 19 Ländern.

Pressekontakt:

Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Hezel
T +49 40 30 19 10 74
anna.hezel@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Original-Content von: Bauer Media Group, tina, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bauer Media Group, tina

Das könnte Sie auch interessieren: