Aktion Mensch

Voll im Leben trotz Behinderung
Film auf Facebook: Josip Jovanovic hat eine Beinprothese - und spielt trotzdem im Verein Fußball

Bonn (ots) - Josip Jovanovic ist derzeit auf Anzeigen und Plakaten der "Voll im Leben"-Kampagne der Aktion Mensch zu sehen. Das Motiv zeigt den 38-Jährigen mit seiner Beinprothese beim Fußballspielen. Darüber steht: "Voll behindert, nicht alle mitspielen zu lassen. Für Freizeit, in der jeder gewinnt." Eine Szene, die aus dem Alltag des Taxiunternehmers stammt. 1982 hat Josip Jovanovic bei einem Unfall seinen Unterschenkel verloren, seit 1985 spielt er im Verein Fußball. "Ich bin ein gleichberechtigter Spieler", sagt Jovanovic über seine positiven Erfahrungen auf dem Platz.

"Ich möchte andere Menschen mit Behinderung motivieren, voll im Leben zu stehen! Man kann behindert sein und trotzdem ein selbstbestimmtes Leben führen", so Jovanovic über sein Engagement im Rahmen der Aktion Mensch-Kampagne. Auf der Facebook-Seite der Aktion Mensch ( http://www.facebook.com/aktion.mensch ) berichtet Jovanovic, wie selbstverständlich er und seine Mitmenschen mit seiner Behinderung umgehen.

Nach wie vor sind die meisten Schulen, Arbeitsplätze oder auch Freizeitangebote für Menschen mit Behinderung nicht zugänglich. Die Kampagne "Voll im Leben" ( www.aktion-mensch.de/vollimleben ) leistet einen Beitrag, die Ziele der UN-Behindertenrechtskonvention voranzutreiben. Das internationale Übereinkommen wurde bereits im Dezember 2006 von den Vereinten Nationen verabschiedet und im März 2009 von Deutschland unterzeichnet. Die Konvention fordert unter anderem die vollständige und gleichberechtigte Teilhabe aller Menschen an gesellschaftlichen Prozessen.

Über die Aktion Mensch e.V.

Die Aktion Mensch ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich und eine der erfolgreichsten gemeinnützigen Organisationen in Deutschland. Die Soziallotterie wurde 1964 als Aktion Sorgenkind gegründet und 2000 in Aktion Mensch umbenannt. Zu ihren Mitgliedern gehören: ZDF, Arbeiterwohlfahrt, Caritas, Deutsches Rotes Kreuz, Diakonie, Der Paritätische Gesamtverband, Zentrale Wohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland. Gemeinsam mit den Mitgliedsverbänden setzen sich die 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Aktion Mensch für eine gerechte und solidarische Gesellschaft ein, in deren Mittelpunkt Inklusion, Vielfalt und Selbstbestimmung stehen. Der Verein unterstützt mit seinen Erlösen jeden Monat mehr als 1.000 soziale Vorhaben der Behindertenhilfe und -selbsthilfe, sowie der Kinder- und Jugendhilfe. Möglich machen dies etwa 4,6 Millionen Menschen, die sich regelmäßig an der Aktion Mensch-Lotterie beteiligen. Seit ihrer Gründung konnte die Aktion Mensch auf diese Weise bereits mehr als drei Milliarden Euro in Förderprojekte investieren. www.aktion-mensch.de

Pressekontakt:

Ulrike Jansen
Stellvertretende Pressesprecherin
Telefon 0228/2092-340
Mobil 0160/97257323
E-Mail ulrike.jansen@aktion-mensch.de

Presse-Hotline: 0228-2092-344
www.aktion-mensch.de/presse

Original-Content von: Aktion Mensch, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Aktion Mensch

Das könnte Sie auch interessieren: