Tele 5

HanseMerkur: Wieder Hand in Hand mit SchleFaZ
Die schlechtesten Filme aller Zeiten ab 30.06.2017 auf TELE 5

HanseMerkur: Wieder Hand in Hand mit SchleFaZ / Die schlechtesten Filme aller Zeiten ab 30.06.2017 auf TELE 5
HanseMerkur: Wieder Hand in Hand mit SchleFaZ. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/43455 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Tele 5/TELE 5"

München (ots) - "Die schlechtesten Filme aller Zeiten" zwölf Mal gesichert mit Sponsoring, Szenen-affinen Cut-Ins und einer inhouse kreierten Spot-Kampagne

Sie tun es schon wieder! HanseMerkur schnappt sich erneut das Sponsoring der erfolgreichen TELE 5-Reihe "SchleFaZ: Die schlechtesten Filme aller Zeiten" und freut sich auf einen interaktiven Sommer 2017. Bereits im letzten Jahr hat der Hamburger Versicherer durch sein On- und Off-Air Engagement gezeigt, dass er den Humor von SchleFaZ versteht und damit für die Versicherungsbranche ungewöhnliche Akzente gesetzt. Insbesondere auf Twitter (dort wurden die Filme per Second Screen mitkommentiert) entwickelte sich ein reger Austausch und eine hohe Interaktion mit der Community.

In der diesjährigen Sommerstaffel vertieft die HanseMerkur Versicherungsgruppe ihr Engagement. So entwickelten die Hanseaten inhouse eine maßgeschneiderte Kampagne für die SchleFaZ Sommerstaffel 2017 und setzen damit den lustig-ironischen Ton von 2016 weiter fort.

Eine Brücke wird sogar zu den Aktivitäten aus dem letzten Jahr geschlagen: Mit Single-Spots im Retro-Nachrichten-Stil beantwortet die HanseMerkur dienstags, mittwochs und samstags jeweils in der Prime-Time um 20:15 Uhr Fragen und Anmerkungen, die dem Versicherer in der letzten Sommerstaffel aus der SchlaFaZ-Community gestellt wurden. Inwieweit die Antworten und Anmerkungen typisch für eine Versicherung sind, liegt im Auge beziehungsweise Ohr der TELE 5-Zuschauer.

Selbstverständlich werden auch wieder die bekannten Sponsoring-Elemente (Trailer- und Spielfilm-Sponsoring, Start: 17.6.2017) als auch die zu bestimmten Szenen passenden Cut-Ins eingesetzt. Abgerundet wird der Auftritt durch die Social Media-Aktivitäten des Unternehmens (u. a. unter https://twitter.com/hansemerkurnews) - hier werden alle Filme gemeinsam mit den 'leidenden' Zuschauern durchgestanden und man kann sich auf einem unterhaltsamen Schlagabtausch mit TELE 5 und den Zuschauern freuen.

Wir von TELE 5 sind gespannt, wie die neue Kampagne bei den Zuschauern ankommt. Aber eins ist sicher, sie ist wieder untypisch für die gängige Kommunikation der Versicherungsbranche. "Anders ist Besser", das weiß offenbar nicht nur TELE 5.

Stefan Graf, Leiter Sales & Services TELE 5:

"HanseMerkur hat sich schon bei der Sommerstaffel 2016 als höchst kreativer Sponsoringpartner erwiesen, dem es nicht allein auf Präsenz ankam, sondern auch auf einen aktiven Dialog mit der SchleFaZ-Comunity. Wie gut das 'Hand-in-Hand-Spiel' gelungen ist, beweist, dass HanseMerkur die Sponsoring-Partnerschaft mit SchleFaZ nun nicht nur fortsetzt, sondern auch weiter ausbaut.

Saskia Gartzen, Leiterin Markenführung HanseMerkur Versicherungsgruppe:

"SchleFaZ kann man sich nicht entgehen lassen - ein so ungewöhnliches Format mit einer wirklich tollen Community. Mit ihr wollen wir auch in diesem Jahr Hand in Hand die miserablen Filme und die grausame Schauspielkunst ertragen. Vielleicht helfen dabei auch unsere (nicht immer ganz ernst gemeinten) Gesundheitshinweise vor und während der Filme."

Pressekontakt:

die agentour GmbH
Julia Borgmeier
Fon: +49 89 530 997-47
E-Mail: jb@die-agentour.de

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: