Tele 5

Zu Silvester knallt ein Feuerwerk des deutschen Kabaretts - ON STAGE auf TELE 5

München (ots) - Zum Jahresausklang präsentiert TELE 5 am 31. Dezember einen ganzen Tag lang die besten Künstler der deutschen Kabarett-Szene: Ob Rolf Miller "Keinen Grund zur Veranlassung" hat, Marek Fis auf der "Baustelle Osteuropa" herumfuhrwerkt, Suchtpotenzial auf "100 Prozent Alko-Pop" sind oder Dietmar Wischmeyer über "Deutsche Helden" sinniert - TELE 5 bringt sie heute alle auf die Bühne - in der Sonderprogrammierung "ON STAGE"!

Los geht's bereits um 14:35 Uhr mit Dietmar Wischmeyer und seinem Bühnenprogramm "Deutsche Helden". Und da Wischmeyer als Satiriker unterwegs ist, darf man sich auf sehr spezielle Auslegungen des Heldentums gefasst machen. Dietmar Wischmeyer, der seine Karriere als Humorfacharbeiter 1988 bei radio ffn in Hannover begann, ist ohne Zweifel einer der beständigsten Künstler seines Fachs. Für die von ihm gemeinsam mit Oliver Kalkofe gegründete Sendung "Das Frühstyxradio" entwickelte er viele erfolgreiche Formate und Figuren (u.a. "Der Kleine Tierfreund"). Seit 2012 gastiert er regelmäßig in der "heute show".

Ab 16:35 Uhr zelebrieren die grazilen Show-Granaten Julia Gámez Martin und Ariane Müller alias Suchtpotenzial "100 Prozent Alko-Pop Live"! Ihre größte Gier ist die Schlimmste aller Drogen: die Musik. Bam! Hier kommt die volle Dröhnung: Sex, Drugs, Rock n Roll ... und Weltfrieden! Ariane Müller und Julia Gámez Martin singen von Blondinen und Brüsten, Gutmenschen und Penisneid und vielen kleinen und großen Lastern. Ihre Mission: die Menschheit vom Alko-Pop abhängig zu machen und letzten Endes Rockstar zu werden! Vorsicht: Suchtpotenzial!

Um 18:30 Uhr präsentiert TELE 5 André Hellers fulminante Zirkusshow "Afrika! Afrika!". Die Neuinszenierung der erfolgreichsten Zirkusshow Europas sahen bei der Tour über vier Millionen Zuschauer. Das fulminante Spektakel aus Artistik, Tanz, Musik und Gesang, das ausschließlich schwarze Künstler auf die Bühne bringt, beschwört einen wahren "Kontinent des Staunens".

Zur Primetime ab 20:15 Uhr geht es weiter mit Marek Fis. In seinem ersten Bühnenprogramm "Baustelle Osteuropa" stellt er klar, dass er "ein Pole legal in Deutschland" ist. Sein Antrieb: "Mein Vater hat immer gesagt: Du bist kein richtiger Pole. Zu doof zum Klauen und zu fett zum Weglaufen!" Marek Fis spart nicht mit Klischees und hält dem Zuschauer den Spiegel vor.

Wer am 27. Dezember Medienterminator Oliver Kalkofes satirischen Jahresrückblick verpasst hat, bekommt um 22:00 Uhr eine zweite Chance: "Fresse 2014" präsentiert die schlimmsten TV-Verbrechen und Medien-Highlights des Jahres: vom Dschungelcamp über Uli Hoeneß Steuerdebakel, die Weltmeisterschaft, "Promi Big Brother", NSA-Affäre, Ice-Bucket-Challenge, Merkels 60. Geburtstag, bis hin zum Ende des Astro-TV-Shop und, natürlich, das Ende von "Wetten, dass.. ?".

Direkt im Anschluss ab 23:55 Uhr präsentiert Reiner Calmund noch einmal den einzig wahren Rückblick auf den deutschen Triumph bei der Fußball-WM 2014. Unterstützung erhält er im "Höggschde Konzentration - Jahresrückblick" aus der gleichnamigen Cartoon-Comedy von Mesut Özil, Philipp Lahm, Jogi Löw und - wem denn sonst - sich selbst in amüsanten Flashbacks.

Nach dem Jahreswechsel geht es um 00:25 Uhr weiter mit Rolf Miller in seinem Programm "Kein Grund zur Veranlassung". Der "Meister des unfreiwilligen Humors" ist in Bestform und man darf sich wieder auf ein Halbsatz-Festival freuen. Miller ist ein wahrer Prachtkerl geistigen Tiefflugs: "Er weiß nicht, was er sagt, aber er meint es genauso", traf Ottfried Fischer in Ottis Schlachthof den Nagel auf den Kopf.

Ab 02:05 Uhr präsentiert Rainald Grebe schließlich "Die besten Lieder meines Lebens". Mit dieser Konzert-Show eroberte der "Ururenkel des Dadaismus" 2009 zunächst Berlin. Nach darauf folgenden fünf Jahren pausenloser Tour mit einem Koffer voller Lieder lud der Künstler zur feinen Sause im Admiralspalast und ließ seinen grandiosen Soloauftritt von acht Kameras aufnehmen.

Informationen und Bilder zum Programm unter www.tele5.de bzw. http://presse.tele5.de in der Presselounge.

Textrechte: ©Presse TELE 5, Verwertung (auch auszugsweise) honorarfrei nur bei Nennung der Quelle TELE 5 und Sendehinweis.

TELE 5 auf Facebook: https://facebook.com/tele5.de

Pressekontakt:

Burda und Fink GmbH, Petra Fink, Tel: 089-890649112, pf@burda-fink.de
TELE 5 Bildredaktion, Judith Hämmelmann, Tel. 089-649568-182,
presse@tele5.de



Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: