Tele 5

TALK OF FAME - NEWSTICKER Die Rückkehr von James Bond, Indiana Jones, Joe Pesci und Owen Wilson

'Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne', Do., 15. Mai, 21.55 Uhr: Freut sich auf 'Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels' (Kinostart: 22. Mai): Thomas Gottschalk. "Das kann nur das Kinoereignis des Sommers werden", so der Entertainer, der bereits mit Harrison Fords Co-Star Shia LaBeouf vor der Kamera stand. 'Ich liebe Kino ...

    München (ots) -

    - Querverweis: Bildmaterial wird über obs versandt und ist
        abrufbar unter http://www.presseportal.de/galerie.htx?type=obs -

    Was Sie außer ersten Einblicken in den neuen James-Bond-Film 'A Quantum of Solace' diese Woche bei Tele 5 in 'Wir lieben Kino - Das Magazin', 'Hollywood Princess' und 'Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne' noch erwartet...

    'Wir lieben Kino - Das Magazin', Mi., 14. Mai, 22.15 Uhr:

    Owen Wilson kloppt sich für Angsthasen. Als "Ein Mann für alle Unfälle" kommt Owen Wilson diesen Donnerstag in die deutschen Kinos. Die Freunde Ryan, Wade und Emmit sind willkommene Opfer der Schulrowdys. Weil die drei keine Lust mehr auf die üble Schikane haben, heuern sie den fahnenflüchtigen Soldaten Drillbit Taylor als Bodyguard an. Owen Wilson kann sich gut in das Angsthasen-Trio hineinversetzen: "In meiner Jugend gab es auch einen Jungen in der Nachbarschaft, vor dem alle Angst hatten und der uns immer fertig gemacht hat. Aber noch viel peinlicher war, dass da auch ein Mädel war, vor dem wir echt Schiss hatten."

    Oscarpreisträger Joe Pesci bewundert Helen Mirren. Unter Taylor Hackfords Regie stehen Helen Mirren und Joe Pesci (,Goodfellas') gerade gemeinsam für 'Love Ranch' vor der Kamera - als Ehepaar, das in den 1970er-Jahren das erste legale Bordell in Nevada eröffnet hat. Seine letzte große Rolle spielte Pesci vor zehn Jahren in ,Lethal Weapon 4'. Und das mit gutem Grund. Als Hackford ihn unbedingt haben wollte, meinte Pesci nur: "Ich will nicht arbeiten, hab keine Lust." Doch Mirrens Ehemann ließ nicht locker. "Womit man jeden Schauspieler ködern kann, ist eine gute Rolle. Man kann natürlich auch sehr viel Geld bieten, aber das haben wir nicht. Was mir bei Joe letztlich geholfen hat, war die Zusage meiner Frau Helen. Er bewundert sie sehr und wollte unbedingt mit ihr drehen", erzählte Taylor Hackford Bettina von Schimmelmann, die als weltweit einzige Fernsehjournalistin mit dem ,Wir lieben Kino'-Kamerateam an das Filmset in New Mexico eingeladen war.

    'Hollywood Princess', Mi., 14. Mai, 22.40 Uhr:

    Angelina Jolie im Angesicht des Todes. Angelina Jolie hatte früher einen recht ausgefallen Berufswunsch: Bestatterin. "Als ich sie zum erstem Mal getroffen habe, sah sie auch wirklich so aus: schwarze lange Haare und blass geschminkt", sagt 'Hollywood Princess' Bettina von Schimmelmann. "Aber Jahre später auf einer Premiere musste ich neidlos zugeben: Angelina Jolie ist perfekt!" Die morbide Ader lebt die schwangere Schauspielerin stattdessen anders aus. So spielt Jolie in ihrem neuen Actionfilm 'Wanted' eine Killerin. Von Schimmelmann: "Die Premiere dazu ist in wenigen Wochen und man darf gespannt sein, denn der Termin könnte sich mit dem Geburtstermin überschneiden."

    Papageien-Alarm für Promis. Bunte Jeans sind bei den Hollywood-Ladies "der Knaller des Sommers", sagt 'Hollywood Princess' Bettina von Schimmelmann: "Ob rot, gelb oder Türkis. Die Promis stehen total darauf". Auf den neuesten Modeschrei stehen Stars wie Cameron Diaz, Lindsay Lohan und Sienna Miller  - doch die 'Hollywood Princess' warnt die schrillen Damen: "Wenn sie unten Farbe tragen, sollten sie möglichst ein neutrales Oberteil und neutrale Schuhe tragen, sonst sehen sie schnell aus wie ein Papagei".

    Gerüchte um Leonardo DiCaprio. Der Star aus 'Departed - Unter Feinden' trauert angeblich seiner Exfreundin Gisele Bündchen nach. Das berichtet Bettina von Schimmelmann in ihrer Kolumne auf Tele 5: "Zwar sind beide gerade in anderen Beziehungen: Gisele dated einen Football-Spieler und Leonardo hat ein israelisches Model, aber angeblich ruft er ab und zu nachts bei Gisele an, einfach nur um ihre Stimme zu hören", sagt die Hollywood Princess.

    'Ich liebe Kino - Gottschalks Filmkolumne', Do., 15. Mai, 21.55 Uhr: Alter Hut, frischer Star. 'Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels' kommt am 22. Mai in die Kinos und Thomas Gottschalk ist sicher: "Das kann nur das Kinoereignis des Sommers werden." Das großväterliche Alter von Hauptdarsteller Harrison Ford (65) macht dem Entertainer keine Sorgen: "Harrison hat selber gesagt: In dem Moment, wo ich das Hütchen aufgesetzt, die Lederjacke angezogen und die Peitsche in der Hand hatte, waren die letzten zwanzig Jahre vergessen.", so Gottschalk. Immerhin hat Regisseur Steven Spielberg dem Altstar zur Verstärkung den jungen Shia LaBeouf zur Seite gestellt. Der 21-Jährige war als Gottschalks Filmsohn bereits in der Komödie 'Frühstück mit Einstein' zu bewundern.

    Wir lieben Kino Tele 5. Der Spielfilmsender

Pressekontakt:
Für Rückfragen:
Tele 5 Pressestelle: Steffen Wulf, Elke Eckert
Tel. 089-649 568-174, -175, Fax. -119, E-Mail: presse@tele5.de

Informationen und Bilder zum Programm auch auf www.tele5.de in der
Presselounge

Original-Content von: Tele 5, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Tele 5

Das könnte Sie auch interessieren: