Stiftung Aktive Bürgerschaft

Länderspiegel Bürgerstiftungen: Jede Woche eine neue Bürgerstiftung

    Berlin (ots) - Die Entwicklung der Bürgerstiftungen in Deutschland hat ihren bisherigen Höhepunkt erreicht. In jeder Arbeitswoche wurde innerhalb des letzten Jahres im Schnitt eine neue Bürgerstiftung gegründet, damit gab es 46 Neugründungen in 2006. Insgesamt sind in mehr als 196 Städten, Gemeinden und Regionen Bürgerstiftungen aktiv (Stichtag 31.08.2007). Das sind fast doppelt so viele wie vor drei Jahren, fast viermal so viele wie noch vor fünf Jahren. Zu diesen Ergebnissen kommt die Aktive Bürgerschaft in ihrem "Länderspiegel Bürgerstiftungen", den sie zum "Tag der Bürgerstiftungen" am 1. Oktober 2007 vorlegt.

    "Die Auswertung der empirischen Daten zeigt, dass das Stiftungsmodell von engagierten Bürgern sehr gut angenommen wird", bewertet Dr. Stefan Nährlich, Geschäftsführer der Aktiven Bürgerschaft, die Entwicklung. "Das jetzt im Bundesrat verabschiedete Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements wird diese Entwicklung weiter befördern. Wir rechnen damit, dass langfristig die Zahl der Bürgerstiftungen auf 400 bis 500 in Deutschland steigt."

    Innerhalb des letzten Jahres verzeichneten die Bürgerstiftungen einen Vermögenszuwachs von fast 40 Prozent. Ihr Gesamtvermögen beziffert die Aktive Bürgerschaft damit auf 84,1 Millionen Euro. Soziale, kulturelle und andere gemeinnützige Anliegen unterstützten die Bürgerstiftungen in 2006 insgesamt mit mehr als 5,5 Millionen Euro, 2005 waren es nur knapp 3 Millionen Euro an Fördermitteln.

    In dem "Länderspiegel Bürgerstiftungen. Fakten und Trends 2007" dokumentiert die Aktive Bürgerschaft die Entwicklung der Bürgerstiftungen in Deutschland sowie in den einzelnen Bundesländern.

    Aktive Bürgerschaft e.V. (Hrsg.): Länderspiegel Bürgerstiftungen. Fakten und Trends 2007. Autoren: Bernadette Hellmann und Dr. Stefan Nährlich unter Mitarbeit von Elena Philipp und Bodo Wannow. Berlin 2007, inkl. Beilage "Bürgerstiftungen und Volksbanken Raiffeisenbanken: Gemeinsam mehr erreichen". Download: http://www.aktive-buergerschaft.de/vab/informationen/ratgeber/#lae

Pressekontakt:
Christiane Biedermann, Presse & Kommunikation
Aktive Bürgerschaft e.V., Albrechtstrasse 22, 10117 Berlin-Mitte,
Tel.: (030) 24 000 88-2,
christiane.biedermann@aktive-buergerschaft.de,
http://www.aktive-buergerschaft.de

Die Aktive Bürgerschaft ist das Kompetenzzentrum für Bürgerengagement
der Volksbanken und Raiffeisenbanken im genossenschaftlichen
FinanzVerbund.

Original-Content von: Stiftung Aktive Bürgerschaft, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stiftung Aktive Bürgerschaft

Das könnte Sie auch interessieren: