Krombacher Brauerei GmbH & Co.

Das Krombacher Regenwald-Projekt 2008 am Start
Gemeinsamer Aufruf von Krombacher und WWF zum Schutz des Regenwaldes in Afrika
TV-Moderator Günther Jauch als Testimonial einer nationalen Kampagne

Das Krombacher Regenwald-Projekt 2008 am Start / Gemeinsamer Aufruf von Krombacher und WWF zum Schutz des Regenwaldes in Afrika / TV-Moderator Günther Jauch als Testimonial einer nationalen Kampagne
Am 04.04.2008 startete die Neuauflage des Krombacher Regenwald-Projektes. Gemeinsam mit dem Partner WWF ruft die Krombacher Brauerei die Verbraucher zum Schutz des Regenwaldes in Dzanga Sangha in Zentralafrika auf. Tatkräftige Unterstützung erfährt das Krombacher Regenwald Projekt dabei durch Günther Jauch, einer der beliebtesten Quizmaster ...

Krombach (ots) - Am 04.04.2008 startete die Neuauflage des bereits seit 2002 erfolgreich laufenden Krombacher Regenwald-Projektes. Gemeinsam mit dem Partner WWF ruft die Krombacher Brauerei die Verbraucher zum Schutz des Regenwaldes in Dzanga Sangha in Zentralafrika auf. Im Zeitraum vom 04.04.2008 bis zum 29.06.2008 heißt es dann wieder: 'Jeder Tropfen zählt', denn "Ein Kasten = ein Quadratmeter" ist die einfache Formel, mit der die Verbraucher selbst bestimmen können, wie ihr Beitrag zum Umweltschutz aussehen soll. Jeder gekaufte Kasten Krombacher Pils, Krombacher Weizen, Krombacher Radler, Krombacher Alkoholfrei oder Krombacher Extra Mild hilft dabei, nachhaltig einen Quadratmeter Regenwald zu schützen. Tatkräftige Unterstützung erfährt das Krombacher Regenwald Projekt dabei durch Günther Jauch, einer der beliebtesten Quizmaster und TV-Moderatoren in Deutschland. Neu an Bord ist Dirk Steffens, Umweltjournalist und Moderator von Natursendungen. Für das Krombacher Regenwald-Projekt war er mehrere Wochen in Dzanga Sangha unterwegs und wird in den TV-Spots aus dem Regenwald berichten.

Einen Beitrag zum Schutz des Regenwaldes zu leisten, ist aktueller denn je. Nach einer aktuellen Forsa-Umfrage im Auftrag des Bundesumweltministeriums halten drei Viertel der Bundesbürger das drohende Verschwinden der Regenwälder für das wichtigste Problem im Umwelt- und Naturschutz. Die tropischen Regenwälder bilden die Lebensgrundlage von Millionen von Menschen und Tieren. Gleichzeitig sind sie gigantische CO2 Speicher und somit enorm wichtig für den Klimahaushalt unserer Erde.

Kontinuität und Langfristigkeit

Gemeinsam mit dem WWF Deutschland rief die Krombacher Brauerei bereits 2002 dazu auf, den Regenwald im Nationalpark Dzanga Sangha nachhaltig und dauerhaft zu schützen. Heute - sechs Jahre später - ist das Krombacher Regenwald-Projekt lebendig und erfolgreich wie am ersten Tag. Durch die Gründung der Regenwald-Stiftung, die nur ein Jahr nach Start der Kampagne im Jahre 2003 erfolgte, wurde ein solides Fundament zur langfristigen Finanzierung der notwendigen Schutzmaßnahmen geschaffen. Aktuell ist die Regenwald-Stiftung mit 3,353.611 Euro ausgestattet. Der WWF kann damit mittlerweile eine Fläche von rund 83 Millionen Quadratmetern Regenwald nachhaltig schützen. Von der Stiftung werden Mittel für die folgenden Projekte bereitgestellt:

   - Schutzmaßnahmen vor Wilderei und illegalem Holzeinschlag. 
   - Aus- und Weiterbildung des Personals (Parkwächter, 
     Touristenführer). 
   - Ausrüstung der Park-Ranger (z.B. Funkgeräte, Autos). 
   - Maßnahmen zur umwelt- und sozialverträglichen Nutzung der 
     natürlichen Ressourcen. 
   - Maßnahmen zur Entwicklung von Ökotourismus. 
   - Forschungsprojekte im Regenwald. 

Hans-Jürgen Grabias, Marketing-Geschäftsführer der Krombacher Brauerei: "Wir haben hier neues Terrain in der Kommunikation beschritten. Klar wollen wir mehr Bier verkaufen, der Markt ist hart umkämpft. Aber wir wollten zugleich ein gesellschaftlich relevantes Thema aufgreifen. Wir werben mit der Natur und daher war für uns klar, dass die logische Konsequenz nur ein Engagement für den Naturschutz sein konnte."

Krombacher - Mitglieder der 'Naturallianz' Krombacher als Mitglied der von Umweltminister Sigmar Gabriel ins Leben gerufenen 'Naturallianz' betrachtet das Regenwald-Projekt als aktiven, konkreten Beitrag zur großen UN-Naturschutzkonferenz, bei der sich im Mai 2008 über 5.000 Teilnehmer in Bonn treffen, um Probleme und Perspektiven von Umwelt- und Klimaschutz zu diskutieren.

Nationales Medienthema

Die Verbraucher werden bundesweit über das Krombacher Regenwald Projekt informiert. TV Spots mit Günther Jauch werden ab April auf RTL, SAT 1 und anderen Sendern zu sehen sein. Parallel laufen Spots im Hörfunk; auf der ständig aktualisierten Website (www.krombacher.de) können sich die Verbraucher über den Fortgang des Projektes informieren. Damit wird das Krombacher Regenwald Projekt schnell bekannt. Im Lebensmitteleinzelhandel und in den Getränkeabholmärkten wird umfangreiches POS-Material auf die Aktion hinweisen. Besondere Aufmerksamkeit finden sicherlich die Reportagen in auflagenstarken Printmedien. Wenn Anfang Juni 2008 die Fußball-Europameisterschaft beginnt, wird die Regenwald-Kampagne, so viel sei jetzt schon verraten, eine 'fußballaffine' Ergänzung erfahren.

Für weitere Informationen:

Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG, Hagener Straße
261, 57223 Kreuztal, Abteilung Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, c/o
Dr. Franz-J.Weihrauch, Tel.: 02732-880-815, Fax: 02732-880-11-815,
E-Mail: Presse@Krombacher.de
Original-Content von: Krombacher Brauerei GmbH & Co., übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Krombacher Brauerei GmbH & Co.

Das könnte Sie auch interessieren: