Studiosus Reisen

Neue Europa-Angebote, stabile Reisepreise

München (ots) - Studiosus präsentiert Studienreisen nach Europa 2016 in zwei Länderkatalogen und legt sein jüngstes Urlaubsangebot Studiosus smart & small bei. Eine frische Katalogauswahl bietet sich auch Familien, Singles, Städtereisenden und Aktivurlaubern. Die Reisepreise bleiben in Europa erfreulich stabil.

Italien und Spanien - die klassischen Urlaubsländer am westlichen Mittelmeer waren 2015 wiederum ein Renner bei Studiosus. Aber auch Griechenland, Portugal, Großbritannien und Island konnten sich über ein starkes Interesse der Studiosus-Gäste freuen. Kein Wunder also, dass der Marktführer gerade hier nachgelegt hat und für 2016 mehr als 20 neue Studienreisen in vielen verschiedenen Varianten präsentiert. Zu finden sind sie in den zusammen rund 700 Seiten starken Länderkatalogen "Südeuropa 2016" und "Mittel- Nord- und Osteuropa 2016", die Studiosus Anfang Oktober veröffentlicht hat.

Neu darin sind zum Beispiel die Studienreisen "Syrakus und Taormina mit Muße" und "Nordspanien mit Flair" sowie die WanderStudienreise "Mallorca aktiv erleben". Ebenfalls neu im Programm: "Griechenland - Hellas im Überblick" und "Island mit Muße". Neben der erstklassigen Studiosus-Reiseleitung machen dabei insbesondere Begegnungen, aktuelle Themen und eine flexible Reisegestaltung durch vorbereitete Extratouren den Unterschied.

Und auch mit seiner jüngsten Produktlinie smart & small, gemacht für all diejenigen, denen reiner Badeurlaub zu langweilig und eine Studienreise zu intensiv ist, will Studiosus 2016 weiter wachsen. Für weiteres Wachstum sollen auch günstige Reisepreise sorgen, die in zahlreichen europäischen Ländern erfreulich stabil bleiben.

Stabiles Preisniveau in Europa

In der Tat: Aufgrund moderater Preisentwicklungen im Hotel- und Transportbereich bleiben die Reisepreise bei Studiosus in vielen europäischen Ländern stabil und müssen nur moderat an die gestiegenen Kosten angepasst werden.

In Italien beispielsweise, das mit rund 16.000 Gästen wichtigste Zielgebiet des Veranstalters, muss Studiosus die Reisepreise nur um ein Prozent nach oben korrigieren. Auch in Spanien bleiben diese attraktiv und erhöhen sich mit zwei Prozent nur moderat. Ähnliches Bild in Portugal, Frankreich und Irland, wo die Preise nur um jeweils drei Prozent angepasst werden müssen.

Noch besser in puncto Preisentwicklung schneiden einige Länder Osteuropas ab. In Polen bleiben die Reisepreise beispielsweise auf dem Vorjahresniveau, und in Russland sinken sie sogar nachfragebedingt um sechs Prozent. Und auch Türkeireisende können sich freuen, da sich die Preise nur um anderthalb Prozent erhöhen.

Einzig in Ländern wie Griechenland (plus fünf Prozent), Island (plus fünf Prozent) und Großbritannien (plus neun Prozent) schlagen höhere Preissteigerungen zu Buche.

1.000 Routen in mehr als 100 Länder weltweit buchbar

Den beiden neuen Studienreisen-Katalogen nach Europa liegt, wie den bereits Anfang Juli erschienenen zwei Fernreise-Angeboten, ein weiterer Katalog bei: Studiosus smart & small. Die jüngste Produktlinie aus dem Hause Studiosus kombiniert erholsamen Urlaub mit Entdeckungen und Begegnungen in kleinen Gruppen von maximal 15 Teilnehmern. Zudem sind kleinere, Hotels mit viel Flair und spannende Ausflüge mit dem Studiosus-Reiseleiter echte Mehrwerte.

Darüber hinaus hat Studiosus vier weitere Kataloge frisch aufgelegt: "WanderStudienreisen 2016" fasst für Aktivurlauber alle entsprechenden Studienreisen-Angebote übersichtlich in einem Katalog zusammen. "FamilienStudienreisen 2016" richtet sich an Familien mit Kindern zwischen sechs und 14 Jahren. "me & more 2016" ist speziell für Singles und Alleinreisende gemacht. Und "CityLights 2016" bündelt Städtereisen mit einem hochwertigen Besichtigungsprogramm. Sechsmal jährlich erscheint zudem der kultimer-Katalog mit jeweils mehr als 40 Events und Kulturtrips.

Alle Studiosus-Reisen für die neue Saison sind auch im Internet unter www.studiosus.com veröffentlicht. Buchbar sind die Angebote, die auf 1.000 Routen in mehr als 100 Länder weltweit führen, in rund 6.500 Reisebüros in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Bildmaterial

Bildmaterial in druckfähiger Auflösung stellen wir Ihnen auf Anfrage gerne zur Verfügung.

Über die Unternehmensgruppe Studiosus

Studiosus ist der führende Studienreise-Anbieter in Europa. Die hohe Qualität der Programme, erstklassige Reiseleiter und ständige Innovationen sichern Studiosus die Marktführerschaft. Neben Studienreisen hat Studiosus auch attraktive studienreisenahe Angebote, wie zum Beispiel Eventreisen und Reisen für Singles im Programm. Im Jahr 2015 reisten 103.800 Gäste in mehr als 100 Länder weltweit mit der Unternehmensgruppe Studiosus, zu der auch die im günstigeren Rundreisesegment positionierte Veranstaltermarke Marco Polo gehört. Der Umsatz erreichte im gleichen Zeitraum einen neuen Rekordumsatz von 258.400.000 Euro. Insgesamt hat die Unternehmensgruppe Studiosus über 1000 Routen in mehr als 100 Ländern im Programm. Am Firmensitz in München sind derzeit 320 Mitarbeiter beschäftigt, davon 26 Auszubildende. Zudem arbeitet Studiosus mit 570 Reiseleitern weltweit zusammen. Gegründet wurde das Familienunternehmen am 12. April 1954. Internet: www.studiosus.com

Pressekontakt:


Dr. Frano Ilic, Pressesprecher der Unternehmensgruppe
Telefon: +49 (0)89 500 60 - 505, E-Mail: frano.ilic@studiosus.com

Weitere Meldungen: Studiosus Reisen

Das könnte Sie auch interessieren: