Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Kommentar zum Anschlag in Nizza

Stuttgart (ots) - Unübersehbar verändert der Terrorismus sein Wesen. Als Kennzeichen der aktuellen Epoche. Als eine besonders perfide Kampfmethode, die immer mehr zum Einsatz kommt, und das quasi weltweit. Die zugleich aber immer weniger als Wesensmerkmal einer bestimmten Politik, Partei, Bewegung oder Regierung in Erscheinung tritt. Weil politische und zutiefst persönliche Beweggründe immer mehr verschwimmen. Befeuert dadurch, dass Aufrufe und praktische Anleitungen zum Terrorisieren per Internet weltweit massenhaft Verbreitung, Zustimmung, Nachahmung finden. Es wird damit immer schwerer, sich zu schützen. Zumal für freie Nationen mit weit offenen Grenzen.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: