Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: Griechenlands Regierung spielt ein schmutziges Spiel

Stuttgart (ots) - Mag sein, dass die Nerven nach einer durch überhebliche Großmäuligkeit gewonnenen Wahl mittlerweile bloß liegen. Mag sein, dass die Aufgabe, das Land wieder halbwegs zukunftstauglich zu machen, die politische Kraft bei weitem übersteigt. Mag sein, dass man sich im Überschwang nationaler Selbstüberschätzung an den riesigen Herausforderungen verhoben hat. Gut möglich auch, dass man einfach den völlig falschen Ton wählt, hilfswillige, aber keineswegs naive Partner zum Entgegenkommen zu bewegen. Aber das, was sich Athen an geradezu erpresserischen Drohungen in den letzten Tagen geleistet hat, verspielt den allerletzten Kredit.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 - 7110
cvd@stn.zgs.de

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: