Stuttgarter Nachrichten

Stuttgarter Nachrichten: zu Lobbyisten:

Stuttgart (ots) - Der Volksmund weiß es schon lange: Wes Brot ich ess, des Lied ich sing. Und genau deshalb ist es keine Kleinigkeit, was der Bundesrechnungshof herausgefunden hat: dass in den Bundesministerien flächendeckend extern bezahlte Lobbyisten arbeiten. Das geht ans Eingemachte: Unabhängigkeit ist das höchste Gut einer Regierung. Wenn aber von dritter Seite gesponserte Lobbyisten noch vor den gewählten Abgeordneten ihren Einfluss geltend machen, läuft etwas aus dem Ruder. Die freundlichen Helfer aus Industrie und Verbänden machen ihre Arbeit schließlich nicht aus Menschenfreundlichkeit, sondern im Interesse und im Auftrag ihrer Brötchengeber. Pressekontakt: Stuttgarter Nachrichten Chef vom Dienst Joachim Volk Telefon: 0711 / 7205 - 7110 cvd@stn.zgs.de Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Stuttgarter Nachrichten

Das könnte Sie auch interessieren: