Landau Media AG

Germany - 12 Points: No Angels liegen beim Eurovision Song Contest klar vorn

    Berlin (ots) - Morgen abend geht in Belgrad der 53. Eurovision Song Contest über die Bühne. Interpreten aus insgesamt 43 Nationen singen und tanzen um die Gunst des Publikums. Wenn es nach der öffentlichen Meinung in Deutschland geht, kann der Sieger nur No Angels aus Deutschland heißen. Das Frauenquartett, das durch die Casting-Show Popstars berühmt wurde, genießt mit überwältigendem Abstand die meiste Beachtung in den Medien. Die übrigen 42 Teilnehmer gehen in der Berichterstattung geradezu unter. Dies ergibt das "Promi-Barometer", eine aktuelle Untersuchung von Landau Media.

    In dem Ranking landen weit abgeschlagen Elnur & Samir aus Aserbaidschan auf Platz Zwei. Sie sind "Eurovisions-Neulinge" aus einem exotischen Land und finden kaum stärkere Beachtung als beispielsweise der Brite Andy Abraham, der den letzen Rang belegt. Der Dritte, Rodolfo Chikilicuatre aus Spanien, spaltet nicht nur die spanische Fangemeinde, sondern das gesamt Land, so die Presse. Für die einen ist der Auftritt peinlich, die anderen finden es lustig.

    Der Wettbewerb um die europäische Gesangskrone weckt jedes Jahr die Emotionen der Massen. Diese tauchen auch in der Medien-Berichterstattung auf: Elvir Lakovic Laka aus Bosnien-Herzegowina werden beispielsweise als "Bauernjungs auf Drogen" bezeichnet. Die Kroaten Kraljevi ulice & 75 cents sind für die deutsche Presse "rockende Rentner, Gehstock inklusive" oder "Buena Vista Social Club vom Balkan". Die Frankfurter Allgemeine Zeitung schreibt über Boaz Mauda aus Isarel, dass "zumindest noch über ihn gesprochen wird. Und fällt den Medien ein Künstler wegen seiner Stimme auf, dann weil er in der falschen Sprache singt. Frankreichs Sébastien Tellier präsentiert seinen Song in Englisch - "ein Skandal", titelt die Presse. Dazu werden jede Menge Favoriten gekürt: Russlands Dima Bilan, Ani Lorak aus der Ukraine sowie Armenien und Serbien haben große Chancen auf den Sieg, so die Journalisten.

    Das Eurovisio Song Contest-Promi-Ranking

    Rang Land Band/Sänger

    1 Deutschland No Angels
2 Aserbaidschan Elnur  Samir
3 Spanien Rodolfo Chikilicuatre
4 Finnland               Teräsbetoni
5 Russland               Dima Bilan
6 Israel Boaz Mauda
7 Bosnien-Herzegowina Elvir Lakovic Laka
8 Ukraine Ani Lorak
9 Kroatien Kraljevi ulice & 75 cents
10 Polen Isis Gee
11 Griechenland Kalomira Sarantis
12 Schweden               Charlotte Perelli
13 Lettland Pirates of the Sea
14 Frankreich Sébastian Tellier
15 Serbien Jelena Tomaseviae
16 Armenien               Sirusho
17 Norwegen               Maria Haukaas Storeng
18 Rumänien               Nico & Vlad Mirita
19 Island Euroband
20 Türkei Mor ve ötesi
21 Albanien               Olta Boka
22 Dänemark               Simon Mathew
23 Georgien               Diana Ghurtskaia
24 Portugal Vânia Fernandes
25 Großbritannien Andy Abraham

    Deutschlands No Angels sind der Publikums-Liebling beim Grandprix.

    Hintergrundinformationen Landau Media Die Berliner Landau Media AG ist einer der führenden Anbieter im Bereich Medienbeobachtung und Medienresonanz-Analysen in Deutschland. Mit 180 Mitarbeitern erstellt Landau Media Analysen und Pressespiegel aus Printmedien, Internet, TV, Hörfunk und Nachrichtenagenturen. Das Unternehmen ist seit zehn Jahren erfolgreich am Markt tätig. Weitere Informationen unter www.landaumedia.de

Pressekontakt:
Landau Media AG
Beate Kiep
Telefon: +49(0)30/202 42-170
Fax: +49 (0) 30/202 42-027
kiep@landaumedia.de

Original-Content von: Landau Media AG, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Landau Media AG

Das könnte Sie auch interessieren: