EURO Kartensysteme GmbH

Verbraucher greifen vermehrt zur EUROCARD

    Frankfurt/Main (ots) - Das Kreditkartenunternehmen Eurocard
erwartet in der Zeit der Währungsumstellung einen Zuwachs der mit
Eurocard getätigten Transaktionen von 10 bis 15 Prozent und einen
Anstieg des Umsatzes um 15 bis 20 Prozent. Schon in der ersten
Januarwoche haben die Transaktionen um mehr als 10 Prozent zugelegt,
die Umsätze um fast 20 Prozent.
    
    Für viele Verbraucher ist die Kreditkarte gerade zum jetzigen
Zeitpunkt der Währungsumstellung noch attraktiver geworden.
Betragsgenaues Bezahlen, kein kompliziertes Umrechnen und keine
Falschgeldgefahr erleichtern die erste Zeit der Euro-Einführung.
    
    Zusätzlich führt auch die von Eurocard initiierte Aktion "Money
Back" zu einem verstärkten Einsatz dieses Zahlungsmittels. Mit "Money
Back" können Eurocard-Inhaber ihre ersten ausgegebenen Euros wieder
zurückerhalten. Dafür müssen sie ihre Kassenbons, Rechnungen oder
Quittungen zusammen mit einem ausgefülltem Teilnahmeformular an das
Kreditkartenunternehmen schicken - egal, ob diese mit Eurocard
bezahlt wurden oder nicht. Fast eine halbe Millionen Verbraucher
haben bisher an dieser Promotion teilgenommen. Insgesamt werden
eingesandte Belege im Wert von 250.000 Euro von Eurocard erstattet,
wobei pro Einsendung max. 2.000 Euro zurückgezahlt werden.
    
    Über 14 Millionen Money Back-Umschläge gelangen bis Ende Februar
per Eurocard-Abrechnung an potenzielle Teilnehmer. Außerdem haben
auch viele Kreditinstitute die nötigen Unterlagen in den
Schalterbereichen ausgelegt. Weitere Informationen zu "Money Back"
gibt es auch unter www.eurocard.de.
    
    Als ein Unternehmen der deutschen Banken und Sparkassen erbringt
die EURO Kartensysteme Serviceleistungen für die führenden
Kartenzahlungssysteme Eurocard/MasterCard und eurocheque sowie die
GeldKarte. Das Marken- und Lizenzmanagement und die Akquisition von
Eurocard- und Visa-Vertragspartnern sind Schwerpunkte der Tätigkeit.
Zu den Kunden der EURO Kartensysteme gehören mehr als 3.000 deutsche
Kreditinstitute sowie nahezu 400.000 Handels- und
Dienstleistungsunternehmen.
    
    
ots Originaltext: EURO Kartensysteme
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Für weitere Informationen:
EURO Kartensysteme, Public Relations
Solmsstraße 2-22,
60486 Frankfurt am Main
Tel. 069/79 22-45 83,
Fax  069/79 22-45 80,
Email: silke.schmeling@eurokartensysteme.de
http://www.eurokartensysteme.de

Original-Content von: EURO Kartensysteme GmbH, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: EURO Kartensysteme GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: