MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH

Gesundheitstipp zur Weihnachtszeit: Pfefferminzöl kann Spannungskopfschmerzen lösen

Pfefferminzöl kann Spannungskopfschmerz lösen. Weiterer Text über OTS und www.presseportal.de/pm/37700 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH/Klosterfrau Gesundheitsservice"

Köln (ots) - Inzwischen leidet jeder zweite Deutsche unter Spannungskopfschmerzen. Mangelnde Flüssigkeitszufuhr, Ängste und psychosozialer Stress, der verstärkt in der Weihnachtszeit auftritt, sind die häufigsten Auslöser dafür. Ein echter Geheimtipp und pflanzliche Alternative bei der Bekämpfung von Spannungskopfschmerzen ist 10%-iges Pfefferminzöl.

Kopfschmerzen sind nach Ansicht führender Schmerzexperten vielfach eine Art Stresserkrankung - Nerven und Gehirn sind überreizt. Stress steigert im Gehirn den Abbau des Botenstoffes Serotonin, wodurch die Schmerzschwelle sinkt und das Gehirn schneller und sensibler auf Schmerzimpulse reagiert. Die möglichen Auslöser für Kopfschmerzen sind sehr vielseitig und alltäglich, z.B. Ängste, Sorgen und Verstimmungen. Auch körperliche Faktoren wie Verspannungen durch falsches oder zu langes Sitzen, Fehlhaltungen, Probleme mit der Kaumuskulatur, dauerhaft einseitige Belastungen oder auch mangelnde Flüssigkeitszufuhr zählen dazu.

10%-iges Pfefferminzöl blockt den Schmerz

Eine sehr effektive und überaus verträgliche Möglichkeit, gezielt gegen Spannungskopfschmerzen vorzugehen, ist die Verwendung eines 10%-igen Ätherisch-Öl-Konzentrats der Pfefferminze. Dies hat sich nicht nur in vielen wissenschaftlichen Untersuchungen, sondern auch in der Praxis erwiesen. Das 10%-ige Pfefferminzöl (rezeptfrei in Apotheken) wird äußerlich auf Stirn, Nacken und Schläfen aufgetragen und blockiert über eine kurzfristige Absenkung der Hauttemperatur um ca. 2 Grad Celsius rasch die Weiterleitung des Schmerzes. So kann es seine schmerzlindernde Wirkung entfalten und Weihnachten verläuft hoffentlich erholsam.

Pressekontakt:

MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH
Apotheker Arne Rieper
Leitung Pharmazie und öffentliche Gesundheitsinformation
Telefon: 0221- 16520
e-mail: dialog@klosterfrau-service.de
Internet: www.klosterfrau.de

Original-Content von: MCM Klosterfrau Vertriebsgesellschaft mbH, übermittelt durch news aktuell

Das könnte Sie auch interessieren: