Mazda

Der längste Mazda MX-5 Korso der Welt (mit Bild)

Mazda MX-5 aus ganz Europa beim Weltrekord-Korso in der Zeche Zollverein, Essen am 18. September 2010. Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Mazda"

Leverkusen (ots) - Der Weltrekord ist geknackt. Mazda hat sich mit seinem Kult-Roadster MX-5 erneut einen Eintrag in das Buch der Guinness World Records gesichert. Am 18. September 2010 kamen auf dem Gelände des UNESCO-Welterbes Zeche Zollverein in Essen fast 600 MX-5 aus drei Generationen zusammen. Unter offizieller Beobachtung von Guinness wurde mit 459 anerkannten Fahrzeugen ein neuer Rekord des längsten jemals durchgeführten MX-5-Korsos der Welt aufgestellt. Damit wurde der bisherige in Neuseeland im Jahr 2005 aufgestellte Guinness-Weltrekord von 249 Teilnehmern deutlich überboten.

"Der Rekord kam nicht ganz unerwartet", so Josef A. Schmid, Geschäftsführer von Mazda Motors Deutschland. "Bereits im Vorfeld lagen uns für die 3,2 Kilometer lange Strecke Anmeldungen von über 600 MX-5-Fahrern vor. Mehr Teilnehmer durften wir aus technischen Gründen gar nicht zum Korso zulassen. Dass schließlich tatsächlich 459 MX-5 unter den strengen Regeln von Guinness einen neuen offiziellen Rekord aufgestellt haben, ist ein toller Erfolg, der uns sehr stolz macht."

Die letzten Teilnahmeplätze im MX-5-Weltrekord-Korso versteigerte Mazda auf dem Online-Marktplatz eBay für einen guten Zweck. Ein Co-Pilot-Platz im MX-5 neben Schauspieler Ralf Bauer sowie zwei Teilnehmerplätze im eigenen MX-5 waren heiß begehrt. Bei den Auktionen kamen knapp 1.300 Euro zusammen, die Summe wird von Mazda Deutschland auf 3.000 Euro erhöht und an SOS Kinderdorf e.V. gespendet.

Insgesamt beteiligten sich 16 Nationen am Weltrekordversuch, wobei die Mehrheit der MX-5 mit 463 aus Deutschland kam. Aus Frankreich und Polen nahmen jeweils 22 Fahrzeuge teil, Tschechien zählten mit 18 und die Schweiz mit 16 MX-5 ebenfalls zu den stärksten ausländischen Teilnehmernationen.

Im Rahmen eines vielseitigen und bunten Programms mit anschließender Weltrekord-Party wurden diverse weitere Auszeichnungen vergeben. Die weiteste Anreise zum Korso hatte mit 2.800 km ein MX-5 aus Moskau, der mit einer Gruppe von neun weiteren russischen MX-5 anreiste.

Der mit 21 Jahren und zwei Monaten älteste MX-5 auf der Veranstaltung kam aus Prag/Tschechien, der MX-5 mit der höchsten Kilometerleistung von 344.624 km kam aus Montlingen/Schweiz. Außerdem wurde aus einem Beauty-Parking von den Zuschauern der schönste Mazda MX-5 gewählt und ein nagelneuer MX-5 20th Anniversary aus einer vorausgegangenen Online-Verlosung an seinen Gewinner übergeben.

Pressekontakt:

Tanja Hoppmann
Teamleiterin Events Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 02173.943.359
E-mail: thoppmann@mazda.de

Original-Content von: Mazda, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Mazda

Das könnte Sie auch interessieren: