Sky Deutschland

Erfolgreicher Auftakt für Olympia-Sendekonzept von PREMIERE WORLD
Bronzelauf von Jens Boden und Strobl-Triumph live nur bei PREMIERE WORLD

Mit jeweils einer Gold-, Silber und Bronze-Medaille startete das deutsche Olympia-Team am ersten Wochenende in die 19. Olympischen Winterspiele in Salt Lake City. Claudia Pechstein, Sven Hannawald und Jens Boden hießen die ersten deutschen Sportler, die auf dem Treppchen landeten. Als Gewinner dürfen sich auch die Abonnenten von PREMIERE WORLD fühlen. Das Übertragungskonzept mit bis zu fünf parallelen Live-Kanälen hatte Olympia pur versprochen - und hielt es auch. Die erste deutsche Medaille in Salt Lake City, der Bronze-Lauf von Jens Boden über 5000 Meter, war live nur auf PREMIERE WORLD zu erleben. Auch bei der alpinen Königsdisziplin, dem Abfahrtslauf der Herren, saßen die Zuschauer nur bei PREMIERE WORLD in der ersten Reihe. Die ARD fasste die dramatische Entscheidung erst gegen 20.20 Uhr zusammen. "Das Sendekonzept wird von unseren Zuschauern voll angenommen", freut sich Sportchef Carsten Schmidt. "Mit den Wahlmöglichkeiten auf bis zu fünf Kanälen bieten wir das reine Olympia-Erlebnis und damit den eindeutigen Mehrwert gegenüber den anderen übertragenden Sendern. Die Faszination im Live-Sport und insbesondere bei Olympischen Spielen macht die Live-Übertragung aus. Und da kann man bereits nach zwei Tagen erkennen, dass PREMIERE WORLD mit 100-prozentiger Olympia-Live-Garantie hier genau richtig liegt! Umfangreiche und aktuelle Zusammenfassungen, die interaktiven Zusatzdienste mit Statistiken und 24-Stunden-Highlightabrufmöglichkeit sowie unsere Experten runden das Konzept ideal ab." ots Originaltext: PREMIERE WORLD Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragen: Dietrich Wöstehoff PREMIERE WORLD Leiter Sport-PR Tel.: 089/9958-6362 dietrichwoestehoff@premiereworld.de Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Themen in dieser Meldung


Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: