Sky Deutschland

PREMIERE WORLD UEFA Champions League
Juventus Turin - Bayer Leverkusen live auf PREMIERE WORLD Hansi Müller zu Gast im KICK-Studio
Alle Tore und Highlights im Konferenzkanal

    München (ots) - Bayer Leverkusen reist bei seiner Auftaktpartie in
der Zwischenrunde der UEFA Champions League zu Juventus Turin.
PREMIERE WORLD überträgt die Partie aus dem Delle Alpi-Stadion und
die drei anderen Begegnungen des Champions League-Abends live ab
20.15 Uhr. Zusätzlich zu den Live-Übertragungen der Einzelspiele sind
im Konferenz-kanal alle Tore und Highlights zu sehen. Zu Gast im
KICK-Studio bei Moderator Patrick Wasserziehr ist Ex-Nationalspieler
Hansi Müller. Außerdem werden Leverkusens Coach Klaus Toppmöller und
der italienische Nationaltrainer, Giovanni Trapattoni, in der Sendung
erwartet.
    
    Bayer Leverkusen spielt bisher eine hervorragende Saison. Nach 13
Spieltagen der Bundesliga ist die Mannschaft von Klaus Toppmöller
Spitzenreiter und noch unbesiegt. In der Champions League mussten
sich die Leverkusener nur einmal beim FC Barcelona geschlagen geben.
Mit der Qualifikation für die Zwischenrunde hat Bayer bereits sein
gestecktes Ziel erreicht. Nun möchte man die Großen ärgern, erklärte
Trainer Toppmöller im PREMIERE WORLD-Interview. Juventus Turin gehört
zu den Großen Europas und kann auf eine beeindruckende Titelliste
verweisen. 25 Mal gewannen die Norditaliener die nationale
Meisterschaft, zweimal den höchsten europäischen Vereinswettbewerb.
    
    Seit 1998 konnten die Turiner ihrer Sammlung jedoch keine Trophäe
mehr hinzufügen. In der Sommerpause baute daher Trainer Marcello
Lippi die Mannschaft auf wichtigen Positionen um. Mittelregisseur
Zinedine Zidane wurde für 150 Millionen Mark an Real Madrid verkauft,
Stürmerstar Filippo Inzaghi wechselte zum AC Mailand. Dafür holte
Lippi den italienischen Nationaltorhüter Gianluigi Buffon und für die
Verteidigung den französischen Weltmeister Lilian Thuram.
Mittelfeldstratege Pavel Nedved und Stürmer Marcelo Salas wurden von
Lazio Rom verpflichtet. Insgesamt 300 Millionen Mark ließ sich das
Juve-Präsidium die Transfers kosten, um Italiens Rekordmeister wieder
auf Titelkurs zu bringen. In der italienischen Serie A belegt
Juventus nach zehn Spieltagen den dritten Tabellenplatz und gewann am
vergangenen Wochenende gegen den AC Parma mit 3:1.
    
    Die UEFA Champions League live auf PREMIERE WORLD Belegung
    Partie                                          Kommentar
    Spiel 1 Juventus Turin - Bayer Leverkusen  F. von Thurn und Taxis;
italienisch Feed UEFA Champions League-Konferenzkanal
    Spiel 2 Deportivo La Coruña - Arsenal London Uwe Morawe; spanisch
Spiel 3 Sparta Prag - Real Madrid Daniel Günther; tschechisch Spiel 4
Panathinaikos Athen - FC Porto Hajo Wolff; griechisch Feed UEFA
Champions League-Infokanal
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen:
Arne Reinbold
PREMIERE WORLD Sport-PR
Tel.: 089/9958-6366
arnereinbold@premiereworld.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: