Sky Deutschland

DEL: Eisbären gegen Frankfurt am Freitagabend live auf PREMIERE WORLD Kassel Huskies gegen Krefeld Pinguine am Sonntagnachmittag live

    München (ots) - PREMIERE WORLD zeigt am Freitag, 16. November, das
Match aus der Deutschen Eishockey-Liga (DEL) zwischen den Eisbären
Berlin und den Frankfurt Lions ab 19.15 Uhr live. Aus dem Sportforum
Hohenschönhausen berichten Moderator Michael Leopold und PREMIERE
WORLD-Experte Andreas Niederberger, Kommentator der Begegnung ist
Sven Kukulies.
    
    Die Eisbären, Tabellensiebter, empfangen die Lions, momentan auf
Rang 14. Für den Ex-Nationalspieler und PREMIERE WORLD-Experten
Andreas Niederberger sind die Rollen in diesem Duell klar verteilt:
"Die Eisbären sind zuhause ganz klar der Favorit. Die Lions werden es
sehr schwer haben, da Punkte zu entführen." Im ersten
Aufeinandertreffen der beiden Teams in dieser Saison gewannen die
Hohenschönhausener in Frankfurt 4:1.
    
    Zudem ist das Team von Uli Egen stark im Aufwind: Vier Siege in
Folge, 4:0-Erfolg im Berliner Derby gegen die Capitals und zuletzt
ein 5:0-Auswärtssieg in Hannover. Andreas Niederberger sieht einen
klaren Aufwärtstrend bei den Berlinern: "Ich denke, die sind aus dem
Tief raus und werden jetzt etwas stabiler oben mitspielen. Wenn sie
es schaffen, diszipliniert zu spielen, dann sind sie mit Sicherheit
ein echter Play-off-Kandidat." Für Niederberger ist vor allem
Neuzugang David Roberts mitverantwortlich für den Aufschwung der
Eisbären: "Der gefällt mir sehr gut. Der ist ein echter Knaller!"
    
    Die Frankfurt Lions stehen seit dem Saisonstart im unteren
Tabellendrittel. Das Team von Douglas Bradley ist für Andreas
Niederberger nicht direkt Abstiegskandidat, aber auch kein Kandidat
für das Viertelfinale: "Mit Blick auf die Play-off-Plätze sehe ich da
wenig Potenzial!"
    
    Am Sonntag, 18. November, überträgt PREMIERE WORLD die Partie
Kassel Huskies gegen Krefeld Pinguine ab 14.15 Uhr ebenfalls live.
Dort wird Bundestrainer Hans Zach wieder an der Huskies-Bande stehen.
Ob Zach auch in der nächsten Saison sowohl für das DEB-Team als auch
in der DEL als Trainer arbeiten wird, steht noch nicht fest. Andreas
Niederberger rät seinem Ex-Coach weiterhin beide Ämter auszuüben:
"Wenn der Hans nicht auch im Tagesgeschäft dabei ist, ist er nicht
ausgelastet." Aus der Eissporthalle am Auestadion melden sich am
Sonntag Moderator Gerhard Leinauer und PREMIERE WORLD-Experte Andreas
Niederberger. Kommentator des Spiels ist Marc Hindelang.
    
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de


Rückfragen: Michael Ulich
PREMIERE WORLD Sport-PR
Tel.: 089/9958-6367
michaelulich@premiereworld.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: