Sky Deutschland

Martin Schwalb vor dem letzten Spieltag der EHF Champions League: "Alle deutschen Teams mit Chance auf Final4"

Unterföhring (ots) - Die VELUX EHF Champions League geht in den 10. und letzten Spieltag der Gruppenphase und für die deutschen Mannschaften sind die Voraussetzungen für die K.O.-Spiele hervorragend. Sky überträgt die Spiele der drei deutschen Klubs live und exklusiv.

Für Sky Experte Martin Schwalb ist ein vierter deutscher Champion in Folge zwar denkbar, allerdings haben die ausländischen Mannschaften kräftig aufgeholt: "Alle drei deutschen Teams haben die Chance, sich für das Final4 zu qualifizieren. Von den ausländischen Mannschaften hat Barcelona noch eine Schippe draufgelegt. Auch Paris und Veszprem sind nahe dran, den Titel zu holen. Mein persönlicher Tipp lautet, dass es ein bis zwei deutsche Mannschaften bis ins Final4 schaffen."

THW Kiel souveräner Gruppensieger

In Gruppe A hat der THW Kiel bereits den Gruppensieg sicher. Sky berichtet am Donnerstag, 19. Februar ab 19.00 Uhr vom Spiel gegen die Weißrussen von HC Meshkov Brest.

Sky Experte Martin Schwalb: "Der Kader des THW gibt es her, dass jetzt auch Spieler zum Einsatz kommen, die länger verletzt waren oder Spielanteile bekommen sollen. Das ist auch wichtig für das Selbstvertrauen für die nächsten Runden. Einen großen Leistungsabfall wird es aufgrund des starken Kaders ohnehin nicht geben."

Titelverteidiger Flensburg-Handewitt peilt Tabellenplatz 2 an

Die SG Flensburg-Handewitt, immerhin Titelverteidiger der VELUX EHF Champions League, hat noch die Chance, die Gruppe B als Tabellenzweiter abzuschließen. Voraussetzung ist ein Sieg bei den nur einen Punkt schwächeren Polen von Wisla Plock (Samstag, 22. Februar, 19.15 Uhr auf Sky Sport HD 1). Gleichzeitig muss Kolding IF im Heimspiel gegen Alingsas HK stolpern.

Sky Experte Martin Schwalb: "Ich bin sicher, dass Flensburg sein Spiel in Plock gewinnen wird. Aber dass Kolding stolpert, wird nicht passieren. Trotzdem sehe ich für Flensburg große Chancen, das Final4 zu erreichen."

Gruppe C: Rhein-Neckar Löwen wollen an Skopje vorbei

Die größten Chancen auf Platz 2 in ihrer Gruppe C haben die Rhein-Neckar Löwen. Mit einem Sieg vor eigenem Publikum würden sie im direkten Duell an HC Vardar PRO Skopje aus Mazedonien vorbeiziehen.

Sky Experte Martin Schwalb: "An guten Tagen können die Löwen jeden schlagen, aber Skopje ist nicht einfach zu besiegen. Der Heimvorteil macht viel aus. Das ist im Handball ein großer Unterschied zum Fußball."

Von der Partie in Kiel (19.02., 19.00 Uhr) meldet sich Moderator Jens Westen, am 21.02. (20.30 Uhr) moderiert Dieter Könnes das Spiel der Rhein Neckar Löwen. In beiden Spielen werden die Moderatoren von Sky Experte Heiner Brand unterstützt. Kommentator aller drei deutschen Spiele ist Karsten Petrzika. Ihm zur Seite stehen als Co-Kommentatoren die Sky Experten Frank von Behren (in Kiel) und Martin Schwalb (Rhein Neckar Löwen und Flensburg-Handewitt).

Der 10. Spieltag der VELUX EHF Champions League live auf Sky Sport HD:

Donnerstag, 19.02.:

19.00 Uhr: THW Kiel - HC Meshkov Brest auf Sky Sport HD 2

Samstag, 21.02.:

20.30 Uhr: Rhein-Neckar Löwen - HC Vardar auf Sky Sport HD 1

Sonntag, 22.02.:

19.15 Uhr: Orlen Wisla Plock - SG Flensburg-Handewitt auf Sky Sport HD 1

Pressekontakt:

Thomas Kuhnert
Manager Consumer Communications / Sports
Tel. 089/ 9958-6883
thomas.kuhnert@sky.de
twitter.com/SkyDeutschland

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: