Sky Deutschland

Markus Merk lobt Verbeek für Kritik an schauspielernden Fußballern: Klasse Aussage führt zu Diskussionen

Unterföhring (ots) - Unterföhring, 8.März 2014. Im Vorlauf des bwin Topspiel des 24.Spieltages der Fußball-Bundesliga zwischen dem 1.FC Nürnberg und Werder Bremen äußerte sich Markus Merk bei Sky über die Kritik von Nürnbergs Trainer Gertjan Verbeek an Spielern, die es den Schiedsrichtern durch übertriebene Reaktionen auf Zweikämpfe schwer machen.

Sky Experte Markus Merk über...

...Verbeeks Kritik an Spielern, die es Schiedsrichtern durch Übertreibung schwer machen: "Großes Kompliment für so eine klasse Aussage. Es stimmt nachdenklich und bewegt uns alle. Er hat absolut recht. Es ist aber nicht nur in der Bundesliga so, auch in anderen Ligen, aber wir müssen die positiven Beispiele nehmen. Das ist England, wo nicht nach jedem kleinen Körperkontakt fünfmal über den Rasen gerollt wird, gejammert wird und geklatscht wird, wenn gepfiffen wird. Das passiert bei uns mehr als auf der Insel. Die Aussage ist klasse, weil sie zu Diskussionen führt."

...über den Einfluss von übertriebenen Reaktionen der Spieler nach Zweikämpfen auf die Schiedsrichterentscheidung: "Als Schiedsrichter lässt du dich natürlich damit beeinflussen, wenn der Spieler mehr daraus macht, weil du immer den gesamten Zweikampf bewertest."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: