Sky Deutschland

HSV-Kapitän van der Vaart kapituliert: Uns fehlt die Qualität - Sportdirektor Kreuzer überzeugt: "Van Marwijk ist der richtige Trainer"

Unterföhring (ots) - Die wichtigsten Stimmen zu den Samstagnachmittagspartien des 19.Spieltages der Fußball-Bundesliga bei Sky.

Rafael van der Vaart (Hamburger SV)...

...nach der 0:3-Niederlage bei 1899 Hoffenheim: "Wie die Tore reingehen - ich kann es nicht mehr sehen. Wir geben alles, aber wenn man in einer solche Phase ist, bekommen wir schnell ein Gegentor und müssen jedes Mal einem Rückstand hinterherlaufen. Wir versuchen alles, aber es geht nicht. Die Fans schimpfen zu Recht."

...über die Fehler: "Wir kennen das System. Am Ende des Tages ist es Qualität. Es war eine Katastrophe. So macht Fußball auch keinen Spaß. Ich würde auch gerne mal mit drei Punkten nach Hause fahren und zu Hause mal gewinnen. Diese Saison ist eine Katastrophe. Wir müssen schnell die Wende hinbekommen."

...über Trainer Bert van Marwijk: ""Wir spielen eine Katastrophe zusammen - da kann der Trainer nichts dafür."

Oliver Kreuzer (Sportdirektor Hamburger SV)...

...über das Spiel: "Wir haben uns viel vorgenommen und wollten sehr entschlossen auftreten. Aber wenn du wieder nach zwei Minuten 0:1 in Rückstand gerätst und im Prinzip mit dem Halbzeitpfiff das 2:0 kassierst und den Gegner durch Eigenfehler zum Toreschießen einlädst, dann ist es auch schwer in Hoffenheim zu gewinnen."

...über die Situation: "Die Situation ist prekär und wird durch das Ergebnis heute nicht besser. Wir sind richtig dick im Abstiegskampf drin. Aber aufgeben werden wir nicht."

...über Trainer Bert van Marwijk: "Ständig immer alles auf den Trainer zu schieben - das hat man in den letzten Jahren immer gemacht. Immer war der Trainer schuld, immer wieder ist man auf die Trainer los. Ich habe gesagt: Das ist der richtige Trainer für diesen Verein. Da muss man andere Dinge hinterfragen."

Bert van Marwijk (Trainer Hamburger SV)...

...nach dem Spiel: "Die fünfte Pleite in Folge - das ist das erste Mal in meiner Laufbahn. Damit hatte ich heute nicht gerechnet. Trotzdem habe ich in der ersten Halbzeit gesehen, dass die Mannschaft alles getan hat und eine Antwort geben wollte auf die schlechten Spiele in der letzten Zeit. Wir hatten viel mehr Spielanteile. Aber wenn man ein Abseitstor bekommt und eine Minute vor der Halbzeit selbst wieder ein Tor weggibt, dann kann man nicht gewinnen."

...über seine Zukunft: "Ich mache mir gar keine Gedanken über meinen Job. Aber wenn man denkt, dass es ein anderer besser kann, dann müssen die mir das sagen."

Thomas Tuchel (Trainer Mainz 05) nach dem 2:0-Sieg über den SC Freiburg: "30 Punkte an sich sind nicht besonders. Aber 30 am 19.Spieltag sind dann plötzlich sehr besonders. Und so fühlen wir das auch: Es fühlt sich dementsprechend anstrengend an und es fühlt sich wirklich nach Leistung an."

Thomas Eichin (Geschäftsführer Sport Werder Bremen) nach der 1:3-Niederlage beim FC Augsburg: "Es gibt viele Gründe für die Niederlage heute: Wir haben nachher mit einem Mann weniger gespielt, wir haben saudumme Tore bekommen, die du nicht kriegen darfst. Wir waren auch von Anfang an nicht so im Spiel wie Augburg. Augsburg hat es besser gemacht, war cleverer, aggressiver, auch in vielen kleinen Situationen. Heute hat man gemerkt, dass das eine Mannschaft mit sehr viel Selbstbewusstsein und Siegeswillen ist. Das haben wir alles vermissen lassen. Das ist heute von unserer Mannschaft nicht in Ordnung gewesen."

Kevin-Prince Boateng (Schalke 04) über den guten Start nach der Winterpause: "Es hat sich schon im Trainingslager angebahnt. Wir haben viel zusammen gearbeitet, wir sind als Mannschaft ein bisschen enger zusammengewachsen. Wir haben auch Sachen klar angesprochen, die nicht funktioniert haben. Das Resultat sieht man. Wir arbeiten zusammen und auch bei einem Niederschlag wie dem 1:1 kommen wir wieder."

Pressekontakt:

Dirk Grosse
Head of Sports Communications
Tel.: 089 9958-6338
Fax: 089 9958-96338
E-Mail: dirk.grosse@sky.de

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: