Sky Deutschland

Oliver Kahn und Jens Nowotny die Spieler des Jahres für Völler und Beckenbauer
Stuck will Traktionskontrollen - Kühnhackl legt DEB-Präsidenten Rücktritt nahe

    München (ots) - Beim Jahresabschlusstreffen der PREMIERE WORLD
ALLSTARS am vergangenen Mittwoch in der Bar "Lechthaler" in München
zeigten sich die Ex-Internationalen bereits in vorweihnachtlicher
Stimmung. Ein ersten Rückblick auf das bald abgelaufene Jahr 2000
wagten Teamchef Rudi Völler und Franz Beckenbauer. Sie verrieten
PREMIERE WORLD ihre Spieler des Jahres. Für Völler ist es
Bayern-Keeper Oliver Kahn. Völler gegenüber PREMIERE WORLD: "Der
Spieler des vergangenen Jahres ist für mich Oliver Kahn. Trotz der EM
hatte er ein tolles Jahr. Er hat großen Anteil an den
Rückrundenerfolgen des FC Bayern." Bayern Präsident Franz Beckenbauer
hat ebenfalls einen Nationalspieler zu seinem Spieler des Jahres
erkoren: "Für mich ist der Leverkusener Jens Nowotny der Spieler des
Jahre 2000. Er hat sich im vergangenen Jahr hervorragend entwickelt",
so der DFB-Vize im PREMIERE WORLD-Interview.
    
    Formel 1-ALLSTAR Hans-Joachim Stuck stellte im ALLSTAR-Chat bei
www.premiereworld.de klar, dass in der kommenden Formel 1--Saison
eine wichtige technische Änderung dringend vonnöten ist: "Wenn die
FIA will, dass auch die kleineren Teams eine Chance haben, dann muss
sie die Traktionskontrolle zulassen", so Stuck.
    
    Der neue PREMIERE WORLD ALLSTAR Erich Kühnhackl äußerte sich zur
Lage des deutschen Eishockeys. Der 211-fache Nationalspieler im
PREMIERE WORLD-Chat: "Zunächst würde ich dem DEB-Präsidenten nahe
legen, sich über einen eventuellen Rücktritt Gedanken zu machen. Dann
sollten alle Verantwortlichen endlich mehr miteinander reden und sich
gemeinsam für das deutsche Eishockey engagieren."
    
    Die PREMIERE WORLD ALLSTARS: Franz Beckenbauer, Rudi Völler,
Lothar Matthäus, Toni Schuhmacher, Bernd Schuster, Axel Schulz,
Hans-Joachim Stuck und Erich Kühnhackl.
    
    
ots Originaltext: PREMIERE WORLD
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de


Rückfragen:
Frank Schillinger
PREMIERE WORLD
Sport-PR
Tel.: 089/9958-6361
Fax: 089/9958-6369


Bildmaterial:
Claudia Walting
PREMIERE WORLD
Fotoredaktion
089/9958-6823
089/9958-6829

Original-Content von: Sky Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Sky Deutschland

Das könnte Sie auch interessieren: