ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe

Baugewerbe: Deutliche Mehrheit für Tarifvorschlag
ZDB-Vize Kahl zeigt sich über Ergebnis der Abstimmung erleichtert

    Berlin (ots) - Mit Ablauf der Erklärungsfrist am heutigen Donnerstag haben von den 35 stimmberechtigten Mitgliedsverbänden des Zentralverbandes des deutschen Baugewerbes 27 für den Tarifvorschlag gestimmt. Dies entspricht einem Stimmanteil von 72 %.

    Mit großer Erleichterung hat der Vizepräsident des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes, Werner Kahl, heute auf die Annahme des Tarifvorschlages durch die deutliche Mehrheit der Mitgliedsverbände des ZDB reagiert.

    "Diejenigen Mitgliedsverbände, die den Tarifvorschlag abgelehnt haben, haben sich offensichtlich nicht leicht getan. Das Ausmaß der Lohnerhöhung war für ihre Ablehnung ausschlaggebend, das muss respektiert werden.

    Diejenigen Mitgliedsverbände, die den Tarifvorschlag angenommen haben, haben insbesondere die neue Lohnstruktur, den neuen Rahmentarifvertrag und die Reform der Zusatzversorgung im Baugewerbe begrüßt.

    Eine solche Mehrheitsentscheidung stellt in einem demokratischen Willensbildungsprozess einen ganz normalen Vorgang dar. Die Härte der diesjährigen Tarifverhandlungen und die Kontroversen, die der Tarifabschluss ausgelöst hat, müssen für uns Anlass sein, intensiv mit unseren Mitgliedsverbänden über die zukünftigen Möglichkeiten und Grenzen der Tarifvertragsgestaltung weiter zu diskutieren.

    Jetzt geht es zunächst einmal darum, den Bundesrahmentarifvertrag und den neuen Mindestlohntarifvertrag schnellstmöglich für allgemeinverbindlich erklären zu lassen." erklärte Kahl heute in Hamburg.


ots Originaltext: Zentralverbandes des deutschen Baugewerbe
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

V.i.S.d.P.: Dr. Ilona K. Klein
Zentralverband des Deutschen Baugewerbes
Kronenstraße 55 - 58
10117 Berlin
Tel.: 030 / 203 14-409
Mobil: 0172 / 2144601
eMail: klein@zdb.de

Original-Content von: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: ZDB Zentralverband Dt. Baugewerbe

Das könnte Sie auch interessieren: